Orgelkonzert

Orgelkonzerte im Juli

Ochsenhausen / Lesedauer: 1 min

Orgelkonzerte im Juli
Veröffentlicht:16.07.2020, 17:45

Von:
Artikel teilen:

Die Kirchengemeinde St. Georg und die Landesakademie veranstalten im Juli drei Orgelkonzerte in der Basilika Ochsenhausen. Zunächst konzertiert am 20. Juli der bekannte Organist Wolfgang Seifen. Besucher erwartet eine Improvisation im deutschen Barockstil, drei Charakterstücke im deutsch-romantischen Stil sowie ein Tryptique Symphonique. Seifen, der eine Professur in Berlin innehat, ist neben seiner Konzerttätigkeit im europäischen Raum sowie in den USA und Japan Juror bei Wettbewerben sowie Gastdozent bei internationalen Festivals und Akademien. Am 28. Juli ist Dekanatskirchenmusiker Thomas Fischer an der Gablerorgel zu hören. Sein Programm spannt einen Bogen von J.S. Bach über Johann Pachelbel bis Jehan Alain. Orgelwerke des Kirchenmusikers und Jazzers Johannes Matthias Michel schließen das Konzert ab. Als Abschluss spielen am 31. Juli die Sopranistin Susanne Jutz- Miltschitzky und ihr Mann Josef Miltschitzky, der als Organist in Ottobeuren tätig ist. Ihr Konzertprogramm legt einen Schwerpunkt auf Süddeutsche Werke der Komponisten J.C.F. Fischer, J. Speth, P. Sixtus Bachmann oder P. Ludwig Zöschinger und bezieht dabei das Ochsenhausener Orgelbuch Harmonia Organica mit ein. Kombiniert werden diese mit Werken von C. Ph. E. Bach und G. Gherhardeschi.