StartseiteRegionalRegion BiberachOchsenhausenJetzt gelten die Gesetze von Alexander I.

Kuhhausen

Jetzt gelten die Gesetze von Alexander I.

Ochsenhausen / Lesedauer: 1 min

Jetzt gelten die Gesetze von Alexander I.
Veröffentlicht:08.02.2016, 16:20

Von:
Artikel teilen:

Nach den drei Großen Prunksitzungen in Kuhhausen hat die Bühne in der voll besetzten Narrhalla „Kapf“ am Rosenmontag den Kindern bei der traditionellen Kinderprunksitzung der KG-NZ Ochsenhausen gehört.

Angeführt vom Präsidenten „Nico der Ehrgeizige“ eröffneten Elferrat und Garde das Programm, gefolgt vom Prinzenpaar Lea I. und Alexander I. (Lea-Fabienne Lorinz und Alexander Völkle).

Das Prinzenpaar stellte sich kurz vor, ehe Alexander I. die Gesetze seines Narrenreichs verkündete: Kinder dürfen so lange aufbleiben und ausschlafen wie sie wollen, in der Schule werden die Pausen mit den Unterrichtsstunden getauscht, zudem wird Playstation-Spielen neues Hauptfach. Außerdem gibt es hitzefrei, sobald die Sonne scheint, und im Zuge der Realschulsanierung wird eine Mc-Donald’s-Filiale eingebaut.

Für diese Regierungserklärung gab es von den Kindern freilich viel Applaus – genauso wie für die folgenden Programmpunkte. KGO-Jugend, der Nachwuchs des Amateurtheaters Ochsenhausen, die Grundschule Ochsenhausen, die Landesmusikakademie, das Kinderballett der KGO und die Hofkapelle sorgten für kurzweilige Unterhaltung und eine gelungene Kinderprunksitzung.