StartseiteRegionalRegion BiberachLaupheimVersteigerung von Fundsachen am 8. März

Laupheim

Versteigerung von Fundsachen am 8. März

Laupheim / Lesedauer: 1 min

Zahlreiche Fundsachen, die bereits länger als ein halbes Jahr nicht von den rechtmäßigen Besitzern abgeholt wurden, stapeln sich bei der Verwaltung sowie dem städtischen Bauhof. Das Angebot reicht von Schmuck über Regenschirme bis hin zu Taschen und Fahrrädern.
Veröffentlicht:12.02.2024, 16:11

Von:
Artikel teilen:

Zahlreiche Fundsachen, die bereits länger als ein halbes Jahr nicht von den rechtmäßigen Besitzern abgeholt wurden, stapeln sich bei der Verwaltung sowie dem städtischen Bauhof. Das Angebot reicht von Schmuck über Regenschirme bis hin zu Taschen und Fahrrädern. Das teilt die Stadt Laupheim mit.

Bis einschließlich Montag, 4. März, haben die rechtmäßigen Besitzer die Möglichkeit, ihr Eigentum im Fundbüro zurückzufordern. Das Fundamt befindet sich im Rathaus in Laupheim, Marktplatz 1, Laupheim, Zimmer 105. Die nicht abgeholten Fundsachen werden nach Ablauf der Frist versteigert.

Die Versteigerung findet am Freitag, 8. März, um 14 Uhr im städtischen Bauhof, Bahnhofstraße 24 in Laupheim statt. Dort können Interessenten ab 13.30 Uhr die Fundsachen vorab genauer unter die Lupe nehmen.