Rathausplatz

Rathausplatz gehört Bikern und Skatern

Laupheim / Lesedauer: 2 min

Die 10. Laupheimer Kulturnacht wartet mit 23 Veranstaltungen auf
Veröffentlicht:29.02.2016, 23:57
Aktualisiert:23.10.2019, 18:00

Von:
Artikel teilen:

Konzerte und Ausstellungen, Lesungen, Workshops und Tanz: All das und mehr bietet die 10. Laupheimer Kulturnacht am Freitag, 18. März. 23 Stationen können die Besucher ansteuern, wie gewohnt ist der Eintritt überall frei. Eine Attraktion speziell für Kinder und Jugendliche wird auf dem Rathausplatz aufgebaut: ein mobiler Rad-Parcours. Dazu gibt’s spektakuläre Showeinlagen des Trial-Bike-Profis Daniel Rall.

Glühende Lava, fotografiert auf Hawaii, ziert das Plakat zur Kulturnacht. Ein Symbol für das Herzblut, das die Macher reichlich vergießen, auf dass die Musen Laupheim küssen? Nicole Hentschke, Pressesprecherin der Stadt, hat noch eine andere Interpretation parat: „Die Besucher erwartet wieder ein superheißes Programm.“

Wellen, Steilkurven, Sprünge

Offiziell eröffnet wird die Kulturnacht um 18 Uhr in der Galerie Schranne. Bereits ab 16 Uhr ist der Pumptrack vor dem Rathaus in Betrieb. „Damit möchten wir gezielt junges Publikum anlocken“, sagt der Kulturhauschef Bernd Leitner .

Ein Pumptrack ist ein geschlossener Rundkurs mit Wellen, Steilkurven und Sprüngen. Er kann mit BMX-Rädern und Mountainbikes, aber auch mit Scootern, Inlinern, Longboards und Laufrädern befahren werden. Dabei wird Geschwindigkeit durch Gewichtsverlagerung und gezielte Zieh- und Drückbewegungen aufgebaut. Mit ein wenig Übung kann der Kurs ganz ohne Pedalumdrehung umrundet werden.

Konrad Willar, in Laupheim aufgewachsen, plant und entwirft solche Anlagen, für Freizeitparks, Spielplätze und andere kommunale Einrichtungen. Darüber hinaus vermietet er mobile Pumptracks aus Kunststoff. „Die Anlage, die zur Kulturnacht aufgebaut wird, ist 65 Meter lang“, weiß Bernd Leitner. Von 16 bis 19 Uhr steht sie am 18. März zur Verfügung. Willar und der Rad-Artist Daniel Rall leiten alle, die sich ausprobieren oder ihre Künste testen wollen, an. Die Kinder und Jugendlichen sollen möglichst ihr eigenes Rad und einen Helm mitbringen; sie können aber auch kostenlos Leihgeräte und Leihhelme nutzen. Die Jugendfeuerwehr und der „Herr von Schwaben“ bewirten Biker und Zuschauer.

Um 20 und um 21 Uhr zeigt dann Daniel Rall seine Show „The Art of Biking“. Zwischen Rathausbrunnen, Hubramobil und Pumptrack wird er sich bewegen. Auch zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr spielen bei seinen atemberaubenden Stunts eine Rolle.

Konzert im Eiskeller

Das gesamte Programm der 10. Laupheimer Kulturnacht stellt die Schwäbische Zeitung in den nächsten Tagen nach Themenkreisen geordnet vor. Endlich mal wieder als Veranstaltungsort dabei ist der Eiskeller unter dem Kulturhaus. Dort spielt am 18. März der Cellist Wolfram Huschke Werke von Bach bis Jimi Hendrix. Er war schon bei der ersten Kulturnacht dabei, ebenfalls im Eiskeller.