Matze

Matze, Marc und Musiker machen Laune

Laupheim / Lesedauer: 2 min

Matze, Marc und Musiker machen Laune
Veröffentlicht:31.08.2009, 10:06
Aktualisiert:26.10.2019, 09:00

Von:
Artikel teilen:

"Rund 6000 Besucher werden es wohl sein", schätzte Rainer Ganser von der Laupheimer Stadtverwaltung beim nächtlichen Blick vom Dach des Laup\-heimer Rathauses. Für das "Warm Up" der Party sorgten die beiden Radio-7-Moderatoren Marc Hermann und Matze Ihring. Hermann unterhielt die Besucher etwa mit der Verteilung von kleinen Geschenken, wie eine Kühltasche voll mit schwäbischen Spezialitäten. "Vorwiegend natürlich für Männer, deren Frauen nicht kochen können", meinte Hermann, wobei sich auch gleich ein paar leidgeprüfte Herren der Schöpfung meldeten. Da die Angetraute dann auch auf Nachfrage des Moderators nach ihrem Lieblingskochrezept nicht spontan antworten konnte, mag der Gatte in Punkto Kochkünsten seiner Gemahlin wohl doch nicht so im Unrecht gewesen sein.

Heiß begehrt waren auch die knallroten T-Shirts mit der vielversprechenden Aufschrift: "Ich bin der Schärfste...". Ein Übriges, um die Stimmung anzuheizen, trug Matze Ihring - bekannt durch "Matzes Plattenküche" - mit seiner gut aufgelegten Musikauswahl bei.

Ursprünglich zum Jubiläum "50 Jahre Baden-Württemberg" im Jahr 2002 ins Leben gerufen, ging Radio 7 mit dem Erfolgskonzept auch in den folgenden Jahren, heuer also zum achten Mal, auf Tour quer durchs Ländle. Sie startete im Juni in Heidenheim, weiter ging's über Spaichingen, Tettnang, Bad Saulgau und Schwäbisch Gmünd bis Laupheim. Viele Hörer lassen es sich nicht nehmen, bei jeder Station der Tour dabei zu sein und sehen den Abend unterm Sternenhimmel als persönliches Sommerhighlight.

Nicht fehlen dürfen bei der Tour auch die Live-Acts. So sorgte diesmal die Band "Time Warp" für gute Stimmung. "Back to Rocks" haben sich die acht Musiker aus der Laupheimer Region als Motto auserkoren. Mit rockigen Hits aus den Sechzigern bis zu den Neunzigern ließ die Band mit ihren Sängern Sabine Baur, Robert Fiesel und Rainer Frick keine Wünsche offen: "The one that I want" aus dem Musical Grease und "Sweet home Alabama" waren ebenso zu hören wie Nenas "99 Luftballons", Falcos "Rock me Amadeus" oder beliebte Hits aus der "Rocky Horror Picture-Show", den Pointer Sisters oder der Band "Die Ärzte".

"Blue Lagoon" heißt ein erfrischender Cocktail aus Wodka, Blue Curacao, Zitronensaft und Zitronenlimo. Den gleichnamigen, ebenfalls sehr schmackhaften Cocktail auf musikalischer Ebene mixen Estrella und David. Gemeinsam treten sie als "Blue Lagoon" auf. Mit ihren Reggae-Songs sorgten sie für karibisches Feeling beim Publikum.

Allgemeiner Tenor bei den jungen und auch älteren Musikliebhabern: "Der Abend war spitzenmäßig." Wer's verpasst hat, darf sich trösten: Für dieses Jahr ist zwar Schluss, aber der nächste Sommer und damit eine Neuauflage der Radio 7-"Sun & Fun"-Tour kommt bestimmt.