Unfall

Mann fährt betrunken und ohne Führerschein

Kirchdorf / Lesedauer: 1 min

Mann fährt betrunken und ohne Führerschein
Veröffentlicht:30.03.2016, 13:09
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Ein betrunkener 64-Jähriger hat am Dienstag in Kirchdorf einen Unfall verursacht.

Der Mann war mit seinem Nissan gegen 19.30 Uhr in der Gewerbestraße unterwegs. Dort rammte er laut Polizeibericht auf dem Gelände einer Tankstelle einen Audi. Dadurch entstand Sachschaden von rund 3500 Euro. Bis die Polizei eintraf, wollte der 64-Jährige aber nicht warten.

Stattdessen ging er davon, auch wenn er sich nach Polizeiangaben kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Die Polizei ermittelte daraufhin, wo sich der 64-Jährige aufhielt. Als sie den Mann antrafen, stellten die Beamten fest, dass er stark betrunken ist. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben.

Einen Führerschein besitzt er nicht. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren wegen des Unfalls unter Alkoholeinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Fahrerflucht.