Heimat

VdK Laupheim fährt ins Altmühltal

Laupheim / Lesedauer: 1 min

VdK Tagesausflug 2022
Veröffentlicht:29.07.2022, 16:29
Aktualisiert:29.07.2022, 16:30

Von:
Artikel teilen:

Endlich war es so weit, der VdK konnte seinen Ausflug ins Altmühltal unternehmen. Die Fahrt ging mit einem Bus zunächst zum Kloster Weltenburg, welches bereits im Jahre 600 von zwei Wandermönchen gegründet wurde. Die barocke Abteikirche erbaut 1716-1739, war das erste Ziel der Reiseteilnehmer. Der angrenzende Biergarten bot eine gute Gelegenheit für einen Imbiss. Leider konnte die geplante Schifffahrt durch den Donaudurchbruch wegen Niedrigwasser nicht stattfinden. Stattdessen unternahmen wir eine 50-minütige Schifffahrt durch das Altmühltal mit vielen schönen Ausblicken.

Das Mittagessen konnten wir im „Weißen Brauhaus“ in Kelheim einnehmen, bevor uns der Bus zur Walhalla bei Regensburg brachte. Bei der großen Hitze war der steile Aufstieg für manchen Teilnehmer zu beschwerlich und es fand daher keine Führung statt. Für diejenigen, die den Aufstieg geschafft hatten, bot sich ein gigantischer Blick über das Donaudelta und alle waren von der riesigen Marmoranlage und den 96 Büsten und Gedenktafeln sehr beeindruckt.

Nach einer kurzen Kaffeepause am Bus, ging die Rückfahrt über Seligweiler, wo sich im Restaurant die Abschlusseinkehr als kulinarischer Höhepunkt entpuppte. Damit endete die 1.Ausflugsfahrt nach einer zweijährigen coronabedingten Zwangspause und die Teilnehmer waren voll des Lobes für diesen erlebnisreichen Tag.