Heimat

Blütenwanderung an den Bodensee

Wennedach / Lesedauer: 1 min

Wanderung der Dorfgemeinschaft Wennedach
Veröffentlicht:28.04.2022, 13:52

Von:
Artikel teilen:

Sigi Wehrle aus Maselheim führte die Dorfgemeinschaft Wennedach im April zum Bodensee. Schon im Zug knüpfte ein Wennedacher den Kontakt zu zwei Damen, die ebenfalls einen Ausflug Richtung Bodensee ohne konkretes Ziel unternahmen. Sie schlossen sich spontan unserer Wanderung an. Vom Bahnhof in Überlingen ging es über den wildromantischen Spetzgarter Tobel mit seinen steilen Molassefelsen zur traumhaften Aussicht Torkelbühl und weiter ins beschauliche Örtchen Hödingen. Die Mittagspause genossen wir bei Sigis Vetter Burkhard, der eine Brennerei betreibt und verschiedene Schnäpse aus dem Obst aus Hödingen im Angebot hat. Wir wanderten weiter auf schmalen Pfaden vorbei an Streuobstwiesen in voller Blüte zum Aussichtspunkt Zimmerwiese mit herrlichem Blick über den Überlinger See zum gegenüberliegendem Bodanrück und zur Mainau. Nach dem Abstieg nach Sipplingen gab es die nächste Pause im Strandkaffee. Mit der Bahn ging es zurück nach Biberach, ein sonniger Ausflug mit neuen Eindrücken und schönen Ausblicken bleibt in Erinnerung.