StartseiteRegionalRegion BiberachDettingenSVO-Coach Pohl erwischt Einstand nach Maß

Einstand

SVO-Coach Pohl erwischt Einstand nach Maß

Region Ehingen / Lesedauer: 3 min

SVO-Coach Pohl erwischt Einstand nach Maß
Veröffentlicht:21.03.2010, 22:15

Artikel teilen:

- Fußball-A-Ligist SV Oberdischingen ist gut aus der Winterpause gekommen und hat seinem neuen Trainer Hartmut Pohl in Niederhofen einen guten Einstand beschert. Das SZ-Topspiel der TSG Rottenacker in Donaurieden fiel aus. In fünf Spielen gab es lediglich acht Tore.

Von unserem Mitarbeiter Hans Aierstok

SV Niederhofen -- SV Oberdischingen 0:2 (0:2). -- Auf dem Hochsträß hätte man sich den Start ins Fußballjahr 2010 wohl etwas anders vorgestellt. Doch die Oberdischinger Gäste ergriffen gleich die Initiative und gaben das Ruder auch nicht mehr aus der Hand. Schon nach einer halben Stunde stand das Endergebnis fest. Alexander Münz (SV Niederhofen) bezeichnete den Sieg der kämpferisch stärkeren Gäste als verdient. Gästetrainer Hartmut Pohl freute sich über seinen guten Einstand. Im Vorfeld hatte der SVO mehr als 20 Trainingseinheiten absolviert und unter der Woche noch auf grünem Rasen gegen eine kombinierte Griesinger Mannschaft gespielt. „Wir hatten unseren Gegner über 90 Minuten im Griff und ließen nur eine klare Niederhofener Torchance zu. Meine Mannschaft hat sehr diszipliniert gespielt und hätte bei einigen Konterchancen noch höher gewinnen können“, so der Gästetrainer. -- Tore: 0:1 Julian Albrecht (20.), 0:2 Alexander Schien (30.). -- Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot Michael Walter (SVN, 88.). -- Res.: 0:0.

SG Dettingen -- SG Altheim 0:0. -- „Die Gäste waren nur in den ersten 20 Minuten besser, dann ging das Kommando klar an meine Mannschaft über“, so Dettingens Trainer Mario Gegic. Einmal mehr beklagte er das Auslassen guter Torchancen bei seiner Mannschaft. -- Bes. Vork.: Rot Ron Languth (SGD, 45.), Gelb-rot Holger Hartmann (SGA, 90.). -- Res.: 3:2.

FV Schelklingen-Hausen -- KSC Ehingen 2:1 (1:0). -- Der Gastgeber versäumte es in der ersten Halbzeit, die Führung auszubauen. Denn im zweiten Durchgang kam der KSC auf und hätte durchaus ein Remis retten können. Trotz Unterzahl kam der Gastgeber aber noch zum 2:1. -- Tore: 1:0 Daniel Eberhardt (22.), 1:1 Emrah (70.), 2:1 Christian Glöckler (85.). -- Bes. Vork.: Gelb-rot Daniel Eberhardt (FV, 80.). -- Reserven abgesagt.

SV Unterstadion -- SG Ersingen 1:1 (0:1). -- Zunächst hatte Unterstadion spielerische Vorteile, doch am Ende hatten sich die Ersinger das Remis verdient. -- Tore: 0:1 Michael Hemmler (15.), 1:1 Philipp Baur (nach Vorarbeit Maximilian Birner, 55.). -- Res.: 3:1.

VfL Munderkingen -- TSV Rißtissen 1:0 (0:0). -- Nach torloser erster Halbzeit erlöste Philipp Schaible den VfL Munderkingen. Kurz vor Spielende rettete Torhüter Jürgen Karcher mit einer tollen Parade den knappen Munderkinger Sieg. -- Tor: 1:0 Philipp Schaible (51.). -- Bes. Vork.: Rot Andre Gaus (80.), Gelb-rot Mario Sopic (89., beide VfL). -- Reserven: 3:0 (gewertet).

Die nächsten Spiele: Sonntag, 28. März, 15 Uhr: KSC Ehingen -- SV Niederhofen, TSG Rottenacker -- FV Schelklingen/Hausen, TSV Rißtissen -- SF Donaurieden, SG Ersingen -- VfL Munderkingen, SG Altheim -- SV Unterstadion, SV Oggelsbeuren --SG Dettingen. Spielfrei ist der SV Oberdischingen.