StartseiteRegionalRegion BiberachBoehringer Ingelheim-Chor sang für die Lebenshilfe

Meine Heimat

Boehringer Ingelheim-Chor sang für die Lebenshilfe

Biberach / Lesedauer: 1min

Bei Anbruch der Dunkelheit und Kerzenlicht begrüßte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Biberach e. V.
Veröffentlicht:02.12.2023, 17:12
Artikel teilen:

Bei Anbruch der Dunkelheit und Kerzenlicht begrüßte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Biberach e.V., Harald Gehring, den Chor und die Besucher des Chorkonzertes. Er bedankte sich für diesen besonderen Auftritt und erklärte zu Beginn, dass der Erlös des Abends für die dringend benötigte Erweiterung der Räumlichkeiten für die Tagesbetreuung im Wohnhaus benötigt wird.

Der Boehringer Ingelheim-Chor Biberach hat sich für dieses Benefizkonzert an einem Sonntagabend Mitte November in der Friedenskirche ein ganz besonderes Programm einfallen lassen. Oliver Haux und seinen Sängern des Boehringer Ingelheim-Chors ist es bravourös gelungen, das Publikum zu begeistern.

Ein Sänger des Chores moderierte unterhaltsam und informativ durch den Abend.

Mitreißende Lieder wie: „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Tage wie diese“ von den Toten Hosen, „Zusammen singen wir stärker“ von der Deutschen Chorjugend e.V., „Don’t Stop Me Now“ von Queen, „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern, „You’ve Got a Friend“ von Carole King, „Man in the Mirror“ von Michael Jackson und viele mehr fesselten von Anfang an das Publikum.

Die begeisterten Zuschauer bedankten sich mit einem lang anhaltenden Applaus. Nach mehreren Zugaben verabschiedete sich der Boehringer Ingelheim-Chor mit einem beeindruckenden Auszug aus der überaus voll besetzten Friedenskirche.

Leider konnten wir aufgrund des großen Andranges nicht allen Konzertbesuchern einen Platz bzw. Einlass bieten.

Nach einem gelungenen Konzert und einer Bewirtung mit Getränken und Buffet freuen wir uns nun über eine Spende von rund 2700 Euro.

Die Erweiterung der Räumlichkeiten der Tagesbetreuung kommt nun ein gutes Stück weiter. Ein herzliches Dankeschön nochmals an den Chor und natürlich auch an die Spender.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.