StartseiteRegionalRegion BiberachBiberachZonta-Club Oberschwaben: Auszeichnung für Melanie Schlanser

Auszeichnung

Zonta-Club Oberschwaben: Auszeichnung für Melanie Schlanser

Biberach / Lesedauer: 1 min

Zonta-Club Oberschwaben: Auszeichnung für Melanie Schlanser
Veröffentlicht:02.07.2013, 09:20

Artikel teilen:

Der Zonta-Club Oberschwaben hat wieder je einen Förderpreis für die besten Absolventinnen im Fach Musik und Bildende Kunst überreicht. Die Übergabe fand im Rahmen der Abiturfeiern des Pestalozzi-Gymnasiums und des Wieland-Gymnasiums statt.

Dieses Jahr ging der Preis, der für die beste Abiturleistung vergeben werden soll, im Fach Musik (Profilzug am PG) an Melanie Schlanser und im Fach Bildende Kunst (Profilzug am WG) an Marietta Hamberger und Katrin Mentz. Mit dem Zonta-Schul-Kulturpreis möchte der Zonta-Club Oberschwaben das große künstlerische Engagement, das jahrelange mühevolle Üben, das Durchhaltevermögen von jungen Menschen würdigen.

Der Preis soll zum Ergreifen eines künstlerischen Berufs ermutigen und ein Zeichen für die Bedeutung von künstlerischem Nachwuchs in unserer Gesellschaft setzen. Darüber hinaus will er betonen, dass Kultur in unserer Gesellschaft wichtig ist, weil sie den Menschen auf eine höhere Stufe hebt. In Zeiten der freien Marktwirtschaft höre man, so der Vorstand des Clubs, immer wieder die Ansicht, dass Kultur sich ohne Subvention selbst tragen müsse. Dies könne jedoch nicht der Fall sein. Die Gesellschaft brauche daher junge Menschen, die mit ihrem Idealismus diese Flamme weiter tragen.