Stadtbücherei

Stadtbücherei meldet wieder Erfolgsjahr

Biberach / Lesedauer: 2 min

Stadtbücherei meldet wieder Erfolgsjahr
Veröffentlicht:15.01.2012, 19:45
Aktualisiert:25.10.2019, 12:00

Von:
Artikel teilen:

sz - Die Biberacher Stadtbücherei setzt ihren Wachstumskurs fort: Erneut hat die Zahl der Ausleihen und der aktiven Leser zugenommen. Und dies, obwohl die Stadtbücherei immer mehr Schulen bei Einrichtung und Betrieb von Schulbüchereien unterstützt.

„Sehr zufrieden mit dem Ergebnis“ zeigt sich Bibliotheksleiter Frank Raumel . Die Ausleihen sind um 3,9 Prozent auf mehr als 579000 gestiegen, die Zahl der aktiven Leser um 2,4 Prozent auf 8736. Fast 2000 neue Leser haben sich angemeldet. Und die bisherigen seien so treu wie seit 2004 nicht mehr, so Raumel. Er sieht darin einen deutlichen Hinweis, dass die steten Bemühungen um die Kunden Früchte tragen: „Die Leser sind sehr zufrieden mit der schnellen und komfortablen Verbuchung. Und sie genießen die vielen digitalen Serviceangebote wie zum Beispiel die Leihfristerinnerung per SMS oder E-Mail.“

Dass die Zahl der Besucher um 4,7 Prozent auf 258000 abgenommen hat, erklärt sich der Büchereileiter unter anderem mit der zunehmenden Nutzung der Außenrückgabe. Rund 12000 Kunden haben mehr als 54000 Medien von außerhalb in den Rückgabeautomaten gegeben – und dabei den Rund-um-die-Uhr-Service auch morgens um 2 Uhr noch genutzt. Generell werden die Menschen immer flexibler: mehr als ein Drittel aller Ausleihen, Verlängerungen und Rückgaben erfolgte im vergangenen Jahr außerhalb der 40 Wochenöffnungsstunden.

Der Medienbestand wuchs hauptsächlich durch den Ausbau der nicht öffentlichen Zweigstelle „Mediothek der Gymnasien“ um 1400 Medien an. Im Medienzentrum auf dem Viehmarktplatz kamen 9400 Medien neu dazu. Dies entspricht einer Neuerungsquote von 12,2 Prozent. Die Zahl der Veranstaltungen und Führungen fiel um 12 Prozent auf 358, liegt aber noch deutlich über dem Ergebnis von 2009. 2010 sei in diesem Bereich ein Ausnahmejahr gewesen, teilt die Stadtbücherei mit.

Die Lichtsanierung, der Ausbau der E-Book-Angebote, die Präsentation in Facebook, die Freibadbibliothek, die Besucherbefragung und der Ausbau der Kooperation mit Kindergärten und Schulen waren weitere Projekte im vergangenen Jahr.

Mit zwei Dritteln aller Bildungseinrichtungen in Biberach pflegt die Bücherei inzwischen vertraglich vereinbarte Kooperationen. Dazu zählen Führungen für Kinder durch die Bücherei, Lesungen und Theater für Kinder, Workshops zur Förderung der Medienkompetenz, entsprechende Vorträge für Eltern und vieles mehr.

Hinzu gekommen ist die Unterstützung bei der Einrichtung, dem Ausbau und Betrieb von Schulbüchereien. So wurde 2011 die alte Bücherei der Dollinger-Realschule reaktiviert und nach dem Umbau die neue Schulbücherei der Gaisental-Grundschule gefeiert. Über das Projekt Bildungsregion laufen die Vorarbeiten für die Unterstützung auswärtiger Grundschulbüchereien.