Blutspendeausweis

Spender erhalten am 2. April einen Blutspendeausweis

Biberach / Lesedauer: 1 min

Spender erhalten am 2. April einen Blutspendeausweis
Veröffentlicht:31.03.2014, 09:30
Aktualisiert:24.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Der DRK-Blutspendedienst bittet um Blutspenden am Mittwoch, 2. April, 14.30 bis 19.30 Uhr im Rot-Kreuz-Zentrum im Rot-Kreuz-Weg 27 in Biberach. Dort erhalten Spender den neuen, einheitlichen Blutspendeausweis der DRK-Blutspendedienste im Scheckkartenformat.

Mit dem Ausweis können Blutspender bundesweit bei allen DRK-Blutspendediensten spenden. Seit 2012 stellen die DRK-Blutspendedienste ihre 1,7 Millionen Blutspender auf einen neuen, elektronischen Ausweis um.

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch von 18 bis zur Vollendung des 72. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen.

Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800/1194911 und im Internet erhältlich:

www.blutspende.de