StartseiteRegionalRegion BiberachBiberachStimmt es, dass die meisten Baumaschinen immer gelb sind - und warum?

Alltagsmythos im Check

Stimmt es, dass die meisten Baumaschinen immer gelb sind - und warum?

Biberach / Lesedauer: 5 min

Bagger, Kran, Schaufellader - gefühlt sind doch alle Baumaschinen gelb lackiert. Ist das nur Einbildung oder Wahrheit? Wir gehen der Sache bei Liebherr auf den Grund.
Veröffentlicht:02.02.2024, 12:00

Artikel teilen:

Wenn man auf eine Baustelle, egal ob Straßen- oder Hochbau, kommt, gewinnt man den Eindruck, dass nahezu alle Baumaschinen - ob Kran, Betonmischer, Schaufellader oder Bagger - eine gelbe Lackierung tragen. In der „Liebherr-Region“ Biberach haben wir versucht, dem auf den Grund zu gehen.

Eine Antwort auf die Frage, ob die meisten Baumaschinen gelb sind, lässt sich vorab schon mal mit einem Ja beantworten. Die Erklärungen für das Warum sind durchaus spannend.

Laut Surplex, einem der führenden europäischen Industrieauktionshäusern, das weltweit mit gebrauchten Maschinen und Betriebseinrichtungen handelt, lackieren die meisten Hersteller ihre Baumaschinen gelb.

Über drei Viertel aller Bagger weltweit tragen diese Farbe. Aber woran liegt das? Und wieso nehmen Menschen andersfarbige Bagger offenbar kaum wahr?

Die Gründe reichen von Sicherheitsbedenken über historische Entwicklungen bis hin zu tief verwurzelten kulturellen und psychologischen Assoziationen.

76,1 Prozent der 2022 verkauften Bagger waren gelb lackiert.
76,1 Prozent der 2022 verkauften Bagger waren gelb lackiert. (Foto: Yellow Table 2022)

Sicherheit durch Sichtbarkeit

Eine Baustelle ist kein ungefährlicher Ort. Noch immer passieren viel zu viele Unfälle auf dem Bau. Gelb ist eine der am besten sichtbaren Farben. Sowohl am Tag als auch in der Nacht bietet die Farbe ausreichenden Kontrast- auch bei den staubigen Bedingungen auf dem Bau. So eignet sie sich hervorragend als Warnfarbe, die Gefahren kennzeichnet. Sowohl Arbeiter als auch Unbeteiligte erkennen so die Maschinen auf der Baustelle, was Unfälle vermeiden kann.

Wer hat’s erfunden?

Vorreiter in Sachen Gelb war laut Surplex die US-Firma Caterpillar. Anfang des 20. Jahrhunderts waren deren Baumaschinen noch grau, da militärisch geprägt. Allerdings erkannte man, dass für eine bessere Sicherheit auf den Straßen, die Baustellenfahrzeuge eine Signalfarbe tragen müssten.

So entschied man sich 1931 für eine gelbe Färbung. Ein Nebeneffekt war das Branding: Die gelben Maschinen zogen die Aufmerksamkeit auf sich, sie fielen auf und man erinnerte sich an den Hersteller. Und so dauerte es nicht lange, bis andere Hersteller nachzogen.

Seit der Firmengründung im Jahr 1949 verwendet auch Liebherr das bis heute etablierte sogenannte Liebherr Yellow, das allerdings im Laufe der Zeit leicht modifiziert wurde. Gelb hat neben dem Sicherheitsaspekt auch den Vorteil, dass es sehr UV-beständig ist, teilt eine Sprecherin der Firmengruppe Liebherr mit.

Liebherr-Gelb seit 1954

Auch wenn die ersten, von Hans Liebherr entwickelten mobilen Turmdrehkrane in Silber lackiert wurden, so stand doch 1954 der erste Hydraulikbagger Europas von Liebherr, der L300, bereits in gelber Farbe auf der IBO in Friedrichshafen.

1954 war der erste Hydraulikbagger Europas von Liebherr, der L300, bereits in gelber Farbe auf der IBO in Friedrichshafen zu sehen. Die Krane waren zu dieser Zeit noch in Silber lackiert.
1954 war der erste Hydraulikbagger Europas von Liebherr, der L300, bereits in gelber Farbe auf der IBO in Friedrichshafen zu sehen. Die Krane waren zu dieser Zeit noch in Silber lackiert. (Foto: Liebherr)

Das Liebherr Yellow zählt heute zusammen mit dem Liebherr Black und Liebherr White zu den Primärfarben der Firmengruppe. Die Markenfarbe Liebherr Yellow setzt zudem über alle Medien hinweg den entscheidenden Akzent zur Identifikation mit der Marke.

Der US-Wettbewerber Caterpillar verwendete sein Hi-Way Yellow bis 1979. Seither fahren die Baumaschinen in einem etwas gedämpfteren Caterpillar Yellow herum. Diese Farbe ist als Markenzeichen gesetzlich geschützt. Seit 1989 sind die Farben Schwarz und Gelb auch in das Cat-Logo integriert.

Kultur und Psychologie

Gelb ist seit Jahrzehnten die Standardfarbe für Baumaschinen, und die Menschen assoziieren die Farbe Gelb oft mit dem Baugewerbe. Daher hat es ebenfalls kulturelle Gründe, Bagger gelb zu färben. Und schon Kinder werden darauf geprägt. Denn auch fast alle Spielzeugbagger sind gelb.

Außerdem spielt uns laut Surplex die Psychologie einen Streich, so dass wir nicht-gelbe Bagger kaum registrieren. Selektive Wahrnehmung heißt das psychologische Phänomen, bei dem man nur bestimmte Aspekte der Umgebung wahrnimmt und andere ignoriert. Sie ist ein Resultat der kognitiven Kapazitätsgrenzen des Menschen, denn wir können einfach nicht alle Informationen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann weiter verstärkt werden durch unsere Erfahrungen und psychologische Effekte wie Bestätigungsfehler oder selbsterfüllende Prophezeiung.

Denn der Mensch neigt dazu, die Dinge so wahrzunehmen, die seine bestehenden Überzeugungen bestätigen, während gleichzeitig widerlegende Informationen ignoriert werden. So lässt uns die Kombination aus den kulturellen Einflüssen, frühester Kindheitserfahrungen und unserer psychologischen Verdrahtung fest glauben: Ein Bagger muss gelb sein.

Sind wirklich alle gelb?

Wer in der Baubranche unterwegs ist, kennt die Yellow Table (die gelbe Tabelle) der KHL Group. Jedes Jahr in der Mai/Juni-Ausgabe der International Construction werden die 50 größten Baumaschinenhersteller - definiert anhand ihres Umsatzes des Vorjahres - aufgelistet. Schaut man sich nur die Hersteller von Baggern an und filtert die Yellow Table nach Firmen für Mini- und Midibagger bis 13 t sowie für große Bagger über 13 t, so fallen 28 von den 50 Unternehmen in diese Kategorie.

Verbindet man die einzelnen Marktanteile mit der Corporatefarbe des Baumaschinenunternehmens, so kommt heraus, dass mehr als drei Viertel aller 2022 verkauften Bagger gelb waren (76,2 Prozent). Mit weitem Abstand die zweitmeiste Farbe war ein Orange oder Rot (11,9 Prozent), gefolgt von einem Weiß oder Grau (6,2 Prozent) sowie einem Grün- oder Blauton (5,8 Prozent).

Fahrmischer in Kundenlackierung gibt es bei Liebherr schon seit vielen Jahrzehnten, wie dieses Beispiel von 1968 zeigt.
Fahrmischer in Kundenlackierung gibt es bei Liebherr schon seit vielen Jahrzehnten, wie dieses Beispiel von 1968 zeigt. (Foto: Liebherr)

Mobilkran in Rosa

Auch der Großteil der Baumaschinen von Liebherr wird in gelber Farbe ausgeliefert. Manche Baumaschinen werden allerdings in der Wunschfarbe des jeweiligen Kunden gefertigt. Kundenlackierungen spielen - im Einklang mit dem Anspruch der Firmengruppe, individuellen Kundenwünschen stets bestmöglich nachzukommen - seit jeher eine wichtige Rolle.

So hat Liebherr zum Beispiel bereits im Jahr 1968 Fahrmischer in der vom Kunden gewünschten Farbausführung gefertigt. Die Liebherr-Werk Ehingen GmbH versieht ihre Mobil- und Raupenkrane sogar größtenteils mit einer Kundenlackierung. Im Jahr 2019 verließ eine auffallende Maschine dieses Liebherr-Werk in Richtung Australien: ein Mobilkran LTM 1090-4.2 in Rosa.

Diesen rosafarbenen Mobilkran hat das Liebherr Werk Ehingen 2019 an einen Kunden nach Australien geliefert.
Diesen rosafarbenen Mobilkran hat das Liebherr Werk Ehingen 2019 an einen Kunden nach Australien geliefert. (Foto: Liebherr)

Neben den klassischen Baumaschinen hat das Liebherr-Produktsegment Mining Gelb im Jahr 1995 durch Weiß als Primärfarbe ersetzt. Dort dient Gelb seither lediglich als Sonderlackierung für Geräte in winterlichen Arbeitskonditionen.

Bei der Maschinenlackierung bringt die Farbe Weiß diverse Vorteile mit sich, weil sie zum Beispiel stark reflektierend wirkt, was das Erhitzungsrisiko der Maschinen in Einsatzgebieten mit intensiver Sonneneinstrahlung reduziert. Zudem hebt sich Liebherr auf diese Weise visuell von Produkten anderer Unternehmen in dieser Branche ab.

Das Fazit

Es ist also Mythos und Wahrheit zugleich. Nicht alle Bagger sind gelb, aber der Großteil und das aus guten Gründen. Denn das sorgt für Sicherheit auf den Baustellen und wir sind von klein an und seit Generationen auf gelbe Bagger geprägt.

Sind Bagger meistens gelb?
Sind Bagger meistens gelb? (Foto: David Weinert)