Jugenddorfwerk

Projekt „bepart“ begleitet Jugendliche an der Gebhard-Müller-Schule

Biberach / Lesedauer: 2 min

Projekt „bepart“ begleitet Jugendliche an der Gebhard-Müller-Schule
Veröffentlicht:29.07.2022, 13:33

Von:
Artikel teilen:

Das Projekt „bepart“ Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands (CJD) hat im vergangenen Schuljahr Jugendliche an der Gebhard-Müller-Schule Biberach unterstützt und wird dies auch im kommenden Schuljahr tun. Dies teilt das CJD mit.

Das Projekt „bepart“ sei eine digitale Lernförderung zur sozialen und kulturellen Teilhabe und unterstütze Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in den Beruf, heißt es weiter. Die VABO-Klasse (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf) der Gebhard-Müller-Schule in Biberach wurde im vergangenen Schuljahr im Fach Textverarbeitung (TV) durch „bepart“ des CJD Biberach begleitet.

Die VABO-Klasse mit dem Schwerpunkt Deutschkenntnisse ist an der beruflichen Schule und bereitet Jugendliche auf das Berufsschul- und Berufsleben vor. Die Schüler erhalten Unterstützung beim Lernen der deutschen Sprache und schließen das Jahr mit einer Deutschprüfung ab. Bei dem Projekt „bepart“ im vergangenen Schuljahr wurden insgesamt 27 Jugendliche und junge Erwachsene begleitet. Mit dem Blick auf ihre Berufswünsche erstellten die jungen Menschen mit Unterstützung der Projektmitarbeitenden digitale Bewerbungsmappen. Die Mappe ist der Türöffner in ein Unternehmen, und ein guter erster Eindruck könnte zur Einladung zum Vorstellungsgespräch führen.

Der abschließende Besuch der Klasse in den Räumen des CJD Biberach rundete die Begleitung durch „bepart“ ab. Die jungen Menschen erhielten einen Einblick in Angebotsstruktur und berufliche Möglichkeiten des deutschlandweiten Bildungs- und Sozialunternehmens. Ein Highlight war das Entdecken der Berufsvielfalt mit Virtual Reality Brillen. Die Schülerinnen und Schüler werden nun an unterschiedlichen Schulen der Umgebung ihren schulischen Bildungsweg fortsetzen.

An der Gebhard-Müller-Schule läuft das Projekt laut CJD auch im kommenden Schuljahr. Finanziert wird „bepart“ über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und richtet sich an Kinder ab der fünften Klasse und deren Erziehende. Im Vordergrund steht die soziale, kulturelle und digitale Teilhabe. Der CJD bietet das Projekt an den Standorten Biberach, Friedrichshafen, Überlingen an.