StartseiteRegionalRegion BiberachBiberachJunge Union sucht Einkaufshelden für ältere Menschen

Gesundheitslage

Junge Union sucht Einkaufshelden für ältere Menschen

Biberach / Lesedauer: 1 min

Ortsverband organisiert UnterstÃŒtzung und sucht weitere Helfer
Veröffentlicht:19.03.2020, 17:32

Artikel teilen:

Angesichts der aktuellen Gesundheitslage, bei der sich vor allem ältere und schwächere Menschen weniger in öffentlichen Bereichen bewegen möchten, will die Junge Union gerade diesen Menschen unter die Arme greifen und sie bei Einkäufen und Erledigungen im Alltag unterstützen.

„Als junge Leute, die nicht zur sogenannten Risikogruppe gehören, wollen wir Verantwortung für unsere Mitmenschen übernehmen“, erklärt die Vorsitzende Judith Riotte . Melden können sich sowohl Freiwillige, die ebenfalls mitmachen möchten, aber vor allem Hilfesuchende die das Haus weniger verlassen wollen.

Aushänge in Supermärkten

Sie alle können sich auf der Homepage www.die-einkaufshelden.de registrieren. Dort wird die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe dann vermittelt. Wichtig ist ihnen auch, dass die Aktion parteiunabhängig ist und jeder mitmachen kann.

Nicht nur online, sondern auch in verschiedenen Supermärkten der Regionen haben die Jugendlichen Aushänge angebracht um Senioren auf die Unterstützung hinzuweisen.

Hilfesuchende aus dem Stadtgebiet und den Teilorten können sich auch direkt beim Ansprechpartner Martin Pretzel unter 0176-61903796 melden.

Am Freitagnachmittag wurde die Einkaufshelden-Aktion bundesweit gestartet. Bis zum Wochenbeginn hatten sich bereits über 3500 Freiwillige online registriert.