StartseiteRegionalRegion BiberachBiberachDressurturnier mit Prüfungen zur Kreismeisterschaft

Dressurturnier

Dressurturnier mit Prüfungen zur Kreismeisterschaft

Biberach / Lesedauer: 2 min

Reitervereinigung Biberach verzeichnet 465 Nennungen aus Süddeutschland
Veröffentlicht:26.07.2022, 14:41

Artikel teilen:

Die Reitervereinigung Biberach veranstaltet von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. Juli, ein Dressurturnier auf der Anlage am St.-Georgs-Weg in Biberach. Das Turnier beinhaltet auch Qualifikations- und Finalprüfungen zur Kreismeisterschaft des Pferdesportkreises (PSK) Biberach.

Eingegangen sind 465 Nennungen mit Teilnehmern aus Baden-Württemberg und Bayern. Am Freitag beginnen um 11 Uhr im großen Viereck die Prüfungen für Nachwuchspferde im Alter von drei und vier Jahren. Der Samstag beginnt um 8 Uhr mit einer Dressurprüfung Klasse M* im großen Viereck sowie einer Dressurpferdeprüfung Klasse A im kleinen Viereck. Um 13 Uhr wird im großen Viereck erstmals die Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal der Junioren im Rahmen einer Dressurprüfung Klasse L**-Kandare ausgetragen. Ziel dieser Prüfung ist, junge Talente im Pferdesport zu fördern. Ab 15 Uhr wird im kleinen Viereck in einer Dressurpferdeprüfung Klasse L-Trense das Finale der Kreismeisterschaft in den Leistungsklassen 4(+5) ausgetragen. Neben weiteren Prüfungen für Nachwuchspferde beginnt ab 15 Uhr im großen Viereck eine Dressurprüfung der schweren Klasse S* (Prix St. Georges) mit 35 Nennungen.

Der Sonntag beginnt im großen Viereck ab 8 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M. Gleichzeitig wird im kleinen Viereck in zwei Abteilungen eine Dressurprüfung Klasse A* geritten. Diese Prüfung qualifiziert zur Kreismeisterschaft der Junioren (U18) in den Leistungsklassen fünf und sechs. Erstmals wird von 14.30 Uhr an bei der Reitervereinigung der Kids-Cup des Pferdezuchtvereins Biberach, ein Führzügelwettbewerb für die Kleinsten mit elf Teilnehmern, im großen Viereck ausgetragen. Hier dürfen die Kinder erste Turniererfahrung sammeln. Der spannende Abschluss des Turnierwochenendes, die Prüfung S**-Intermediare I mit 16 Nennungen, beginnt um 15.30 Uhr im großen Viereck. Für den gastgebenden Verein werden an diesem Turnierwochenende zwölf Reiterinnen an den Start gehen.