Musikfrühling

Der Musikfrühling zaubert Lächeln auf die Gesichter

Biberach / Lesedauer: 2 min

Tausende kommen zur 28. Auflage der beliebten Veranstaltung in die Biberacher Altstadt
Veröffentlicht:30.04.2016, 19:21
Aktualisiert:23.10.2019, 16:00

Von:
Artikel teilen:

Da hat mal wieder alles gepasst: super Wetter, rund 1000 Musiker, Sänger, Tänzer und weitere Künstler und dazu jede Tausende von Zuschauern. Der 28. Biberacher Musikfrühling am Samstag war ein voller Erfolg.

„Wer hätte das gedacht: Am Mittwoch hatten wir noch eine geschlossene Schneedecke und heute ist strahlendes Frühlingswetter“, sagte Freidrich Kolesch vom Vorstand der Werbegemeinschaft bei der Eröffnung des Musikfrühlings auf dem Marktplatz. „Um diese Veranstaltung beneiden uns andere Städte“, sagte Oberbürgermeister Norbert Zeidler , „das liegt vor allem auch an der musikalischen Qualität.“

Wer sich die Zeit nahm, zu den verschiedenen Bühnen im Stadtgebiet zu bummeln – und das taten viele – der konnte dieses besondere Musikfrühlingsgefühl erleben. Aus allen Ecken erklangen Lieder und überall sah man fröhliche Gesichter. Auf der Marktplatzbühne zeigten Jazztanzgruppen und Breakdancer ihr Können. In der Schwarzrossgasse brachte die Ska-Band „Escandalos“ das Publikum zum Hüpfen. Gemütlicher ging es vor dem Ochsenhauser Hof zu, wo man bei Kaffee und Kuchen den Klängen des Biberacher Harmonika Orchesters oder der Hausband der Lebenshilfe lauschen konnte. Der Nachwuchs der Musikschule Tritonal rockte traditionell vor dem „Tweety“, begeistert beklatscht von den Erwachsenen.

Wer es lauschig mochte, war im Innenhof der „Blumen Arkade“ richtig, wo Gerold Traub mit Irish Folk auf die grüne Insel entführte. Auf dem Marktplatz sorgten am Nachmittag „First Flash“ aus Ehingen mit Cover-Rock- und -Pop für Stimmung.

Gut besucht war am Samstag auch wieder der Partnerschaftsmarkt, wo sich viele mit kulinarischen Spezialitäten aus den Biberacher Partnerstädten eindeckten. Auf dem Viehmarktplatz bot der Kunsthandwerkermarkt Handgemachtes oder die eine oder andere hübsche Geschenkidee.

Den Abschluss bildete am frühen Abend der „Südfinder“-Karaokewettbewerb. Moderiert wurde er von „Südfinder „-Chefredakteur Robin Halle und dem Lindauer Schönheitschirurgen Werner Mang. Den Sieg trug dabei die 14-jährige Vanessa Büttner aus Ellmannsweiler mit dem Lied „Listen“ von Beyoncé davon. Zweiter wurde Tobias Grahlow, Dritte wurde Zeynep Öztürk, den vierten Platz belegte Carolina Porchatschow.