StartseiteRegionalRegion BiberachBad SchussenriedVier Pferde sterben bei Brand in einer Scheune

Schaden von mehreren 100.000 €

Vier Pferde sterben bei Brand in einer Scheune

Bad Schussenried / Lesedauer: 1 min

Bei einem Scheunenbrand im Landkreis Biberach sind vier Pferde gestorben. Das Feuer war am Dienstagabend in Bad Schussenried aus bisher noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.
Veröffentlicht:15.11.2023, 05:18

Artikel teilen:

Bei einem Brand einer Scheune im Landkreis Biberach sind vier Pferde gestorben. Das Feuer war am Dienstagabend, gegen 22:20 Uhr, in Bad Schussenried im Zellerhof aus bisher noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune bereits in Vollbrand.

Scheunenbrand in Bad Schussenried: Schaden mehrere hunderttausend Euro

In der Scheune war ein Stall mit vier Pferden, weiter befanden sich darin verschiedene Maschinen sowie Heu- und Strohballen. Die Scheune brannte vollständig ab, die Tiere konnten nicht mehr gerettet werden.

Die Ermittler schätzen den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Insgesamt waren 80 Feuerwehrleute aus Bad Buchau und Bad Schussenried und 20 Rettungskräfte im Einsatz. Zur Brandursache gibt es bisher keine Hinweise.