StartseiteRegionalRegion BiberachBad BuchauSeerosenball begeistert in Schwarz und Weiß

Bad Buchau

Seerosenball begeistert in Schwarz und Weiß

Bad Buchau / Lesedauer: 2 min

Hoch schlugen die Stimmungswogen beim Seerosenball unter dem Ballmotto „Black &White“ der Narrenzunft Moorochs in der Festhalle bei der Federseeschule. Bei einem Spitzenprogramm musste einfach für jeden etwas dabei sein.
Veröffentlicht:12.02.2024, 11:48

Artikel teilen:

Hoch schlugen die Stimmungswogen beim Seerosenball unter dem Ballmotto „Black &White“ der Narrenzunft Moorochs in der Festhalle bei der Federseeschule. Bei einem Spitzenprogramm musste einfach für jeden etwas dabei sein. Und dass die Halle ausverkauft war kann die Narrenzunft als tollen Erfolg verbuchen.

Schon das Ambiente in der Halle konnte mit einem Sektempfang und gemütlicher Atmosphäre überzeugen. Nicht die üblichen Bierbänke, sondern Stühle und Tischgruppen im Saal und viele beleuchtete Lampions an der Saaldecke und eine beeindruckende Bühnenbeleuchtung. Moderator Patrick Geiger zeigte sich oftmals selbst auch als musikalischer Programmpunkt, bevor die Tanzgarde der Narrenzunft den Ball eröffnete.

Der Riedmeckeler Markus Glaser hatte mit seinem kleinen Sketch die Lacher auf seiner Seite. Quirlig und atemberaubend ging es bei der Aqua Streetdancer Gruppe aus Biberach auf der Bühne zu. Hipp Hopp vom Feinsten legten die Jungs auf die Bretter die die Welt bedeuten. Einfach mitreißend wie die Gruppe über die Bühne wirbelten und die halsbrecherischen Breakdance-Formationen zeigte.

Die Brauchtumsgruppe der Zunft überzeugte mit einem gut gemachten Programmpunkt das Publikum im Saal. Als Brauchtumschor , die Damen in schwarz, die Herren ganz in weiß, dazwischen lustige Erklärungen rund um das Thema „Schwarz & weiß“ Die Gemeinden um den Federsee standen dabei im Focus.

Auch der neue Narrenbaum, der alte wurde aus Versehen zersägt, und wurde sogar von einer Feuerhexe gespendet wurde erwähnt. Dafür durften auch einige Feuerhexen bei der Maskenvorstellung dabei sein. Bei einer Märchenstunde mit Rotkäppchen und den sieben Zwerge konnten die aktiven vom SVB einen lustigen Beitrag zum Ball vorführen bevor die Jungnarren der Zunft eine flotte Hitparade anbrachten.

Toll war dann auch die Parodie mit Michael Jackson. Mit Tänzen im Charly Chaplin Stil konnte das ehemalige Kinderballteam das Publikum erfreuen. Aus den damaligen SVB Bällen zeigten die ehemaligen SVB-Mitglieder einen lustigen Sketch. Bei dem allerhand neues und wichtiges aus Buchau zu hören war. Unter anderem auch der geplante Verbindungsgang an der Schlossklinik. Dazu meinte einer, dass der Neubau der Klinikerweiterung vielleicht so hässlich sei, und durch den Verbindungsgang nicht mehr so beachtet würde.

Schwarz-weiss gefleckte Kühe sorgten dann für eine tolle Stimmung als Männerballett, und die Zugabe war unerlässlich. Das Ende des Balles übernahmen dann lautstark die „Sulgemer Löchli Gugga“ wobei die Stimmung dann im Saal sofort kräftig anstieg. Beim Finale waren dann nochmals alle Akteure auf der Bühne. Moderator Geiger versteigerte dabei seine T-Shirts und erlöste sogar hohe Beträge. Mit der Moorochsenhymne ging das Programm zu Ende.