Polizeistreife

32-Jähriger dreht seelenruhig einen Joint - bis ihn die Polizei ertappt

Bad Buchau / Lesedauer: 1 min

Während der Aufnahme eines Wildunfalls hören die Polizisten Musik und begeben sich auf die Suche nach dem Ursprung. Auf einem Gründstück werden sie fündig, nicht nur, was die Lärmquelle angeht.
Veröffentlicht:29.06.2020, 15:41
Aktualisiert:29.06.2020, 19:10

Von:
Artikel teilen:

Geringen Mengen Marihuana haben Polizisten am Sonntag bei einem 32-Jährigen bei Dürnau gefunden. Gegen 0.30 Uhr hatte die Polizeistreife einen Wildunfall zwischen Dürnau und Braunenweiler aufgenommen.

Die Polizisten hörten dabei Musik und begaben sich auf die Suche nach dem Ursprung. Auf einen kleinen Grundstück in der Nähe fand eine private Party statt.

Als die Beamten den Ort betraten, stand neben ihnen ein 32-Jähriger. Der bemerkte die Beamten nicht und drehte sich seelenruhig einen Joint. Die Polizisten stellten ihn sicher.

Darüber hinaus hatte der Mann noch etwa zwei Gramm Cannabis bei sich, das er den Polizisten aushändigte. Er sieht nun einer Anzeige entgegen.