Vereinsehrennadel

Neue Gesichter im SFB-Vorstand

Achstetten-Bronnen / Lesedauer: 4 min

Elke Maiser und Sascha Stecken sind die neuen stellvertretenden Vorsitzenden bei den SF Bronnen
Veröffentlicht:09.03.2015, 21:00
Aktualisiert:24.10.2019, 05:00

Von:
Artikel teilen:

Zahlreiche Ehrungen und einige Veränderungen im Vorstand haben die Hauptversammlung der Sportfreunde Bronnen geprägt. Sascha Stecken und Elke Maiser übernahmen den stellvertretenden Vorsitz von Martin Halder, der mit der Vereinsehrennadel in Gold ausgezeichnet wurde

Vorsitzender Benjamin Baur blickte in seinem Bericht auf die wichtigsten Ereignisses des vergangenen Jahres zurück. Ein Zugpferd der Sportfreunde war einmal mehr das „Zwickel-Night-Cup“-Wochenende. Alles habe tadellos funktioniert und man versuche weiterhin, dieses Highlight nach Möglichkeit noch zu verbessern, auch wenn ein ausgezeichnetes Ergebnis eingefahren worden sei. Auch positiv sei im vergangenen Jahr die Auslastung des Sportvereinszentrums gewesen. Derzeit ist der Gymnastikraum die komplette Woche belegt, dazu trage auch die neu ins Programm aufgenommene Yoga-Gruppe bei. Beim Wirtschaftsraum wolle man die gleiche Auslastungsquote erreichen. Dieses könnte noch mit der Besetzung einiger freier Termine für Stammtischrunden oder ähnliches erreicht werden.

In diesem Jahr sei es vorgesehen, verstärkt für das Amt des Schiedsrichters zu werben, denn derzeit kann der Verein nur noch zwei Schiedsrichter stellen. Das sei einfach zu wenig. Benjamin Baur gab weitere Einblicke in die Vorhaben im kommenden Spieljahr. So soll auch wieder das Ferienzeltlager „Adventure-Camp“ veranstaltet werden. Auch wolle man weitere Bau- und Sanierungsprojekte ins Auge fassen.

Ein positives Ergebnis vermeldete Hauptkassierer Martin Bringazi. Er stellte in Aussicht, dass wieder größere Tilgungsbeträge in diesem Jahr möglich sein werden. Jürgen Anic gab in seinem letzten Protokollbericht – auf ihn wartete eine neue Aufgabe im Verein – noch die Mitgliederstruktur des Vereins mit 625 Mitgliedern wieder.

Lob für die Jugend

Auch Jugendleiter Edgar Schick gab seinen letzten Bericht in dieser Funktion ab. Er lobte das Engagement der Jugendlichen und die Qualität der Juniorentrainer. Für die Abteilung Gymnastik/Fitness berichtete Melanie Rohmer von vielen geplanten Aktivitäten in der Zukunft, speziell im neuen Bereich „Yoga“. Harald Unrath bedankte sich für die Abteilung Aikido speziell für die problemlose Unterstützung durch den Hauptverein. Karl-Heinz Kösling vom Technikteam lobte die Abläufe und Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern.

Tadel für die Kicker

Fußball-Abteilungsleiter Tobias Wischnat fand es nicht sehr lobenswert, dass die erste Mannschaft nach der Winterpause nur den elften Platz in der Kreisliga A belegt hat. Den Zustand der zweiten Mannschaft fand er „dramatisch“ und er beklagte das fehlende Interesse der Spieler. Die 1. und 2. Mannschaft besteht momentan aus 27, die AH aus 30 Spielern.

Den zweiten Teil der Jahreshauptversammlung begann Benjamin Baur mit den Anträgen. Hier wurde festgelegt, dass ein zweiter Kassierer dem Hauptkassierer zur Seite gestellt wird. Der allgemeine Vereinsbeitrag wurde nicht angepasst, dafür erfolgt eine Beitragserhöhung in der Abteilung Fußball von 20 auf 30 Euro bei den Erwachsenen und von 15 auf 25 Euro bei den Jugendlichen.

Aus den Wahlen ergaben sich folgende Veränderungen: Für Martin Halder übernahmen Sascha Stecken und Elke Maiser den stellvertretenden Vorsitz. Martin Bringazi bleibt für zwei weitere Jahre Kassierer, ihm wurde nach der neuen Satzung Maximilian Braig gleichberechtigt zur Seite gestellt. Nachdem der bisherige Schriftführer Jürgen Anic den Posten des Vereinsjugendleiters von Edgar Schick übernommen hat, folgte Andrea Braig auf den nun freien Posten des Schriftführers. Die beiden Kassenprüfer Andreas Lebherz und Ralf Mäschle erklärten sich bereit, diesen Posten für weitere zwei Jahre zu übernehmen. Ebenso wurde Fußball-Abteilungsleiter Tobias Wischnat im Amt bestätigt.

Vorsitzender Benjamin Baur und Ehrenvorsitzender Adolf Schick haben zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Folgende Mitglieder wurden mit der Vereinsnadel in Bronze für 20 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet: Martin Bringazi, Wolfgang Haaga, Martina Magg-Riedesser, Roswitha Mast und Wolfgang Seif. Die Vereinsnadel in Silber für 30 Jahre erhielten: Christa Bucher, Martin Hannes, Uwe Hiller und Sabine Hochdorfer. Die Vereinsurkunde für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten: Albert Brack, Erika Bringazi, Helena Feger, Dieter Guther, Maria Härle, Theresia Hochdorfer, Johanna Humm, Hedwig Lochbühler, Hedwig Schick, Margret Schick, Paula Schleker und Hilde Sontheimer. Mit der Vereinsehrenurkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Rudi Kalkowski ausgezeichnet. Martin Halder erhielt für 15-jährige Tätigkeit im SFB-Vorstand die Vereinsehrennadel in Gold und Verbands-Ehrennadel in Bronze. Der Verbands-Ehrenbrief wurde Edgar Schick übergeben.