Oberpfalz

Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Fahrzeugen auf A93

Bayern / Lesedauer: 1 min

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 93 nahe Teublitz (Landkreis Schwandorf) in der Oberpfalz verletzt worden. Die Autobahn war nach dem Unfall in der Nacht auf Mittwoch für etwa vier Stunden in eine Richtung gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Ein 24-Jähriger kam aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte erst gegen die rechte, dann gegen die linke Schutzplanke. Dabei überschlug sich das Auto und der Motorblock wurde aus dem Fahrzeug gerissen. Das Auto kam auf der Fahrerseite zum Liegen.
Veröffentlicht:26.01.2023, 22:51
Artikel teilen:

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 93 nahe Teublitz (Landkreis Schwandorf) in der Oberpfalz verletzt worden. Die Autobahn war nach dem Unfall in der Nacht auf Mittwoch für etwa vier Stunden in eine Richtung gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Ein 24-Jähriger kam aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte erst gegen die rechte, dann gegen die linke Schutzplanke. Dabei überschlug sich das Auto und der Motorblock wurde aus dem Fahrzeug gerissen. Das Auto kam auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der 24-Jährige konnte sich laut Polizei selbst befreien, bevor ein 31-Jähriger und ein 62-Jähriger mit ihren Fahrzeugen gegen sein Auto prallten. Ein weiterer Wagen wurde leicht beschädigt, als er über umherliegende Trümmerteile fuhr. Der 24-Jährige und der 23 Jahre alte Beifahrer des 31-Jährigen erlitten bei dem Unfall laut Polizei mittelschwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in umliegende Krankenhäuser.