StartseiteRegionalBayernWeiterhin milde Temperaturen in Bayern

Wetter

Weiterhin milde Temperaturen in Bayern

München / Lesedauer: 1 min

Mild soll die Woche in Bayern werden. Während es am Faschingsdienstag trocken bleiben soll, kann es am Aschermittwoch etwas regnen. Skifahrer dürften über die Temperaturen weniger erfreut sein.
Veröffentlicht:12.02.2024, 16:57

Artikel teilen:

Wechselhaftes Wetter mit milden Temperaturen erwartet die Menschen in Bayern diese Woche. Während es am Faschingsdienstag weitgehend trocken bleiben soll, kann es am Aschermittwoch wieder etwas Regen geben, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte. Vor allem Skifahrer dürften sich eher weniger über die milden Temperaturen freuen.

In der Nacht zum Dienstag klingen die Schauer vom Montag laut DWD größtenteils ab. Nur an den Alpen und im Südosten kann es noch etwas regnen. Tiefstwert bis zu 0 Grad im Allgäu erwartet der Wetterdienst. In höheren Lagen könne es vereinzelt auch glatt werden.

Ein freundlicher Mix aus Sonne und Wolken erwartet die Menschen im Süden Bayerns am Faschingsdienstag. Mehr Wolken dagegen soll es laut DWD in Nordbayern geben. Verbreitet soll es jedoch trocken bleiben. Höchstwerte von 5 Grad im Bayerischen Wald und 10 Grad in Oberbayern werden erwartet.

Zunehmend stark bewölkt wird es in der Nacht zum Mittwoch. Erste Tropfen sollen in Unterfranken fallen, teilte der Sprecher mit. Tiefstwerte bis -3 Grad am östlichen Alpenrand könne es geben.

Am Mittwoch soll es laut DWD stark bewölkt und bedeckt in Bayern werden. Gebietsweise könne es auch regnen, hieß es. Bis zu 12 Grad könne es in Schwaben geben.

Auch am Donnerstag und Freitag soll es in Bayern weiterhin mild bleiben. Der Wetterdienst erwartet wechselhaftes Wetter mit Wolken, zeitweise Sonne und am Freitag etwas Regen.