StartseiteRegionalBayernVier Mähnenwolf-Junge im Tierpark Hellabrunn geboren

Tiere

Vier Mähnenwolf-Junge im Tierpark Hellabrunn geboren

München / Lesedauer: 1 min

Zum ersten Mal seit 17 Jahren hat sich im Münchner Tierpark Hellabrunn Nachwuchs bei den Mähnenwölfen eingestellt. Bereits am Heiligabend vergangenen Jahres seien vier...
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:51

Artikel teilen:

Zum ersten Mal seit 17 Jahren hat sich im Münchner Tierpark Hellabrunn Nachwuchs bei den Mähnenwölfen eingestellt. Bereits am Heiligabend vergangenen Jahres seien vier Jungtiere der aus Südamerika stammenden Wildhundart zur Welt gekommen, teilte der Zoo am Dienstag mit. Nach mehreren Wochen im Innenbereich erkundeten die Jungen mittlerweile auch das Außengehege, wo Besucher sie mit etwas Glück anschauen könnten.

Die Elterntiere Delgado und Aweti leben seit 2021 in Hellabrunn. Für beide ist es der erste Nachwuchs. Wie bei dieser Art üblich, beteilige sich auch der Rüde an der Aufzucht, teilte der Zoo mit. Mitarbeiter würden die Familie derzeit nur von außen beobachten, auch ein Tierarzt habe die Jungtiere noch bisher nicht untersucht. „Die beiden Elterntiere machen das ganz prima und kümmern sich hervorragend um ihren Nachwuchs“, erklärte Tierpflegerin Kelly Pfaff.

Der Zuchterfolg sei eine Bestätigung, „dass sich die Tiere bei uns wohlfühlen“, teilte Zoodirektor Rasem Baban mit. Mähnenwölfe leben seit Jahrzehnten in Hellabrunn. Zuletzt waren 2007 Jungtiere geboren worden. Die Art wird auf der sogenannten Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN als potenziell gefährdet eingestuft.