Unfall

Unfälle wegen Gesundheitsproblemen: Frau schwer verletzt

Bayern / Lesedauer: 1 min

Unfälle wegen Gesundheitsproblemen: Frau schwer verletzt
Veröffentlicht:30.06.2022, 05:28
Aktualisiert:02.07.2022, 08:30

Von:
Artikel teilen:

Wegen gesundheitlicher Probleme hat eine 36-jährige Autofahrerin im schwäbischen Senden kurz hintereinander zwei Unfälle verursacht - und selbst schwere Verletzungen erlitten. Die anderen Unfallbeteiligten seien glücklicherweise unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Mittwochabend mit.

Die Frau sei zunächst auf ein vor ihr fahrendes Auto aufgefahren. Sie habe die Personalien austauschen wollen und zunächst angehalten, hieß es. Ihr körperlicher Zustand habe sich jedoch höchstwahrscheinlich so verschlechtert, dass sie dann weiterfuhr - und gegen einen Kleintransporter prallte. Das Auto der 36-Jährigen wurde in den Gegenverkehr geschleudert und von einem entgegenkommenden Wagen erfasst. Mehrere Helfer mussten den gekippten Pkw wieder aufstellen, um Erste Hilfe leisten zu können, wie die Polizei mitteilte.

Die 36-Jährige wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden, der bei dem zweiten Unfall entstand, werde auf etwa 90.000 Euro geschätzt, hieß es. Die Verbindungsstraße zwischen Senden und Aufheim (Landkreis Neu-Ulm) war für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220630-99-855103/3