Rettungskraft

Mann beim Zahnarzt während 30 Rettungskräfte nach ihm suchen

Bayern / Lesedauer: 1 min

Mann beim Zahnarzt während 30 Rettungskräfte nach ihm suchen
Veröffentlicht:29.06.2022, 12:55
Aktualisiert:01.07.2022, 05:32

Von:
Artikel teilen:

Ein Mann in Schwaben sitzt beim Zahnarzt, während sich rund 30 Einsatzkräfte auf dem Weg zu seinem Auto machen, weil sie von einem schweren Unfall ausgehen. Der Autofahrer hat offenbar vor Betreten der Praxis versehentlich den automatischen Notruf-Assistenten seines Neuwagens ausgelöst, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Die Integrierte Leitstelle schickte 30 Rettungskräfte von zwei Feuerwehren am Dienstag zu der von dem sogenannten eCall-System übermittelten Standort des Wagens in Monheim (Landkreis Donau-Ries). Bei ihren Nachforschungen hätten die Retter dann erfahren, dass sich der Mann beim Zahnarzt befindet und den Alarm wohl unbeabsichtigt aktiviert hatte. Den Zahnarztbesuch habe der Mann wohlbehalten überstanden, schilderte ein Polizeisprecher.

© dpa-infocom, dpa:220629-99-845780/2