Tainara

Bayern-Fußballerinnen verpflichten erstmals Brasilianerin

Bayern / Lesedauer: 1 min

Bayern-Fußballerinnen verpflichten erstmals Brasilianerin
Veröffentlicht:31.05.2022, 13:12
Aktualisiert:02.06.2022, 06:55

Von:
Artikel teilen:

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben erstmals eine Brasilianerin verpflichtet. Die 23 Jahre alte Defensivspielerin Tainara de Souza da Silva wechselt vom französischen Erstligisten Girondins Bordeaux nach München. Dort unterschrieb sie einen Dreijahresvertrag. Bei der Vertragsunterschrift begrüßte auch der frühere Bayern-Star Giovane Elber seine Landsfrau am FC Bayern Campus.

«Sie ist eine sehr athletische Verteidigerin und wird uns mit ihren Qualitäten helfen, uns im Defensivbereich weiterzuentwickeln», sagte Bianca Rech, Sportliche Leitung der Bayern-Frauen. Tainara wechselte 2021 vom brasilianischen Club Palmeiras in die französische erste Liga zu Girondins Bordeaux.

«In Deutschland ist der Fußball technisch und taktisch auf einem sehr hohen Niveau - besser als in Brasilien oder Frankreich», sagte Tainara laut Mitteilung vom Dienstag. «Ich möchte mit dem FC Bayern alle Titel gewinnen, die man gewinnen kann.»

Kader FC Bayern

Titelgewinne FC Bayern

Erfolge FCB Frauen

Bundesliga-Tabelle

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220531-99-493754/2