StartseiteRegionalBaden-WürttembergZwei verletzte Polizisten bei Fastnachtsveranstaltung

Kriminalität

Zwei verletzte Polizisten bei Fastnachtsveranstaltung

Laufenburg / Lesedauer: 1 min

Bei einer Fastnachtsveranstaltung in Laufenburg (Landkreis Waldshut) ist es zu „tumultartigen Szenen“ gekommen, bei denen zwei Polizisten leicht verletzt worden sind. Als die...
Veröffentlicht:12.02.2024, 14:27

Artikel teilen:

Bei einer Fastnachtsveranstaltung in Laufenburg (Landkreis Waldshut) ist es zu „tumultartigen Szenen“ gekommen, bei denen zwei Polizisten leicht verletzt worden sind. Als die Beamten am Samstag einen 18-Jährigen ermahnten, beleidigte der junge Mann sie, weshalb sie ihn in Gewahrsam nahmen, teilte die Polizei am Montag mit. Ein 25-Jähriger soll die Polizisten währenddessen mit einem Messer bedroht haben. Als sie ihm das Messer abnahmen und überwältigten, verletzten sich zwei der Beamten leicht.

Ein weiterer 25-Jähriger und ein zunächst unbekannter Mann sollen sich dann ebenfalls eingemischt und die Beamten angegangen haben. Gegen den Unbekannten setzte die Polizei Pfefferspray ein, aber er flüchtete. Die beiden anderen 25-Jährigen kamen jedoch in Gewahrsam.

Am selben Abend nahm die Polizei vier Körperverletzungsdelikte auf, außerdem eine weitere Anzeige, weil Einsatzkräfte beleidigt wurden. Drei weitere Menschen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen.