Basketball

Ulmer steigern sich im Eurocup und gewinnen in Brescia

Baden-Württemberg / Lesedauer: 1 min

ratiopharm ist dem Weiterkommen im Basketball-Eurocup einen Schritt näher gekommen. Der Bundesligist setzte sich am Mittwochabend dank einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel mit 85:72 (36:39) bei Germani Brescia aus Italien durch. Dadurch hat das Team von Trainer Anton Gavel in der Gruppe A nun sieben Siege aus zwölf Spielen auf dem Konto.
Veröffentlicht:26.01.2023, 22:49
Artikel teilen:

ratiopharm ist dem Weiterkommen im Basketball-Eurocup einen Schritt näher gekommen. Der Bundesligist setzte sich am Mittwochabend dank einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel mit 85:72 (36:39) bei Germani Brescia aus Italien durch. Dadurch hat das Team von Trainer Anton Gavel in der Gruppe A nun sieben Siege aus zwölf Spielen auf dem Konto.

Nach dem 98:90 im Hinspiel startete Brescia auch diesmal besser. Aber schon das zweite Viertel verlief ausgeglichen (21:21). Die Entscheidung fiel dann im Schlussabschnitt, den Ulm mit 27:17 deutlich für sich entschied. Erfolgreichster Werfer war Gäste-Schütze Yago Mateus dos Santos mit 18 Punkten.