Spieleröffnung

SC Freiburg verlängert mit Verteidiger Keven Schlotterbeck

Baden-Württemberg / Lesedauer: 1 min

SC Freiburg verlängert mit Verteidiger Keven Schlotterbeck
Veröffentlicht:30.06.2022, 17:27
Aktualisiert:02.07.2022, 08:16

Von:
Artikel teilen:

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat den zunächst bis 2023 laufenden Vertrag mit Innenverteidiger Keven Schlotterbeck vorzeitig verlängert. Das teilte der Europa-League-Teilnehmer am Donnerstag mit, machte dabei wie üblich aber keine Angaben zur neuen Laufzeit der Vereinbarung. «Mit seinem linken Fuß, seiner intelligenten Spieleröffnung und seiner Ruhe ist Keven eine verlässliche Größe in unsere Defensive", sagte SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach.

Der 25-Jährige, der in Freiburg bisher meist nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinausgekommen ist, habe «die Möglichkeit, seine Qualitäten in der anstehenden Saison mit ihren vielseitigen Herausforderungen auf den Platz zu bringen», erklärte Hartenbach.

Der ältere Bruder von Nationalspieler Nico Schlotterbeck kam 2017 nach Freiburg und feierte im Februar 2019 sein Profidebüt. In der Saison 2019/2020 verlieh ihn der Sport-Club an den Ligakonkurrenten Union Berlin. In der Bundesliga kommt Schlotterbeck bislang auf insgesamt 68 Einsätze.

Kader SC Freiburg

Tabelle

Spielplan

Vereinsmitteilung

© dpa-infocom, dpa:220630-99-865350/2