StartseiteRegionalBaden-WürttembergOffensivspieler Philipp nun Freiburger: Kaufpflicht greift

Fußball

Offensivspieler Philipp nun Freiburger: Kaufpflicht greift

Wolfsburg/Freiburg / Lesedauer: 1 min

Maximilian Philipp war im vergangenen Sommer zunächst auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg gewechselt. Nun hat eine Klausel gegriffen.
Veröffentlicht:13.02.2024, 15:02

Artikel teilen:

Knapp fünf Monate nach seiner Ausleihe vom VfL Wolfsburg wechselt Offensivspieler Maximilian Philipp (29) fest zum SC Freiburg. Nach dpa-Informationen vom Dienstag hat eine Kaufpflicht gegriffen, auf die sich die beiden Fußball-Bundesligisten im August geeinigt hatten. Zunächst hatte der „Kicker“ darüber berichtet.

Philipp war im vergangenen Sommer auf Leihbasis zu den Badenern zurückgekehrt, bei denen er seine Profikarriere einst begonnen hatte. Das Leihgeschäft war bis zum Saisonende am 30. Juni 2024 vereinbart worden.

Philipp hatte gleich in seinem ersten Spiel nach seiner Rückkehr als Joker das entscheidende 1:0 für Freiburg gegen Werder Bremen erzielt. Der Offensivspieler hatte aber auch Pech, als er sich im Oktober an der Schulter verletzte und operiert werden musste.