Fahrzeug

Klitschko dankt Baden-Württemberg - und äußert einen Wunsch

Baden-Württemberg / Lesedauer: 1 min

Am Rande einer Messe in Barcelona trifft Vitali Klitschko auf Winfried Hermann. Das kurze Gespräch hinterlässt Spuren beim Verkehrsminister. Der nimmt nun eine Bitte mit nach Stuttgart.
Veröffentlicht:15.11.2022, 13:12
Aktualisiert:15.11.2022, 13:44

Von:
Artikel teilen:

Am Rande einer Messe in Barcelona hat Vitali Klitschko Baden-Württemberg für dessen Hilfe für die Ukraine gedankt. „Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bei der Aufnahme unserer Flüchtlinge“, sagte der Bürgermeister von Kiew bei einem kurzen Austausch mit Südwest-Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne).

Wie wichtig deutsche Hilfe in der Verteidigung gegen Russland sei, betonte der Ex-Boxer ebenfalls. Ohne deutsche Abwehrraketen wären 16 russische Raketen auf Kiew niedergegangen. „Da bin selbst ich als Pazifist sehr dafür, dass man Abwehrraketen liefert“, sagte Hermann , der zum linken Flügel seiner Partei gehört, nach dem kurzen Austausch.

Klitschko bittet um ganz spezielle Fahrzeuge

Es gebe aber noch mehr Wünsche an Baden-Württemberg , sagte ein Begleiter Klitschkos: nämlich Unimogs, die von Daimler Trucks gebaut werden, sowie Linienbusse für die Stadt. „Das nehmen wir mit“, sagte Hermann.

Klitschko und Hermann besuchten am Dienstag die Messe Smart City Expo in Barcelona. Klitschko sprach in einer Rede über den Aufbau eines zukunftsfesten Kiew , Hermann nahm unter anderem an Podiumsdiskussionen teil. Seit Sonntag besichtigt Baden-Württembergs Verkehrsminister die katalanische Hauptstadt.