Impftermin

Service eingestellt: Jetzt Push-Meldungen zu freien Impfterminen erhalten

Ulm / Lesedauer: 5 min

Der beliebte Service der Impfterminampel für Abonnenten wird eingestellt. Hier erfahren Sie, warum das so ist
Veröffentlicht:06.05.2021, 10:49
Aktualisiert:24.06.2021, 17:38

Von:
Artikel teilen:

Monatelang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de Menschen dabei geholfen, schneller und zuverlässiger einen Impftermin zu erhalten, als das über offizielle Kanäle möglich war. Doch die Entwicklungen der Impfkampagne in Deutschland hat zuletzt dafür gesorgt, dass die Nachfrage nach dem Service und ebenfalls nach diesem Premium-Push-Service für Abonnenten von Schwäbische.de stetig gesunken ist. Deshalb wird der beliebte Dienst nun eingestellt - lesen Sie hier die Details zu dieser Entscheidung.

Schwäbische.de hat die Impftermin-Ampel seit Februar 2021 angeboten und dafür viel Zuspruch von dankbaren Lesern erhalten - neben Kritik, die oft auf den bloßen Mangel an Impfterminen in allen Impfzentren zurückzuführen war. Jennifer Schuler , Initiatorin des Projekts meint:

Am Ende gaben mehr als zwei Millionen Anfragen und wahrscheinlich Tausende über das System gebuchte Impftermine dem Konzept recht.

Im Juni 2021 ist allerdings der Punkt erreicht, an dem sich der Service nicht mehr aufrechterhalten lässt. Zuvorderst gibt es mittlerweile sehr gute Alternativen zur Impfung an den offiziellen Impfzentren : Hausärzte und Betriebsärzte verimpfen große Mengen an Moderna, Biontech und Co. Zugleich sind mehr als 50 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal geimpft, viele Risikogruppen weitgehend versorgt.


















Die täglichen Zugriffe auf die Impftermin-Ampel gingen wohl wegen dieser Veränderungen deutlich zurück. Für das verbleibende Bedürfnis nach Terminen an Impfzentren haben sich außerdem spezialisierte Anbieter wie Impfterminradar.de etabliert, die mittlerweile sogar Arztpraxen mit Impfservice aufführen und sich voll auf dieses Angebot konzentrieren. Das kann Schwäbische.de als journalistisches Angebot nicht in dieser technischen Tiefe leisten.

Schwäbische.de hat daher entscheiden, die Impftermin-Ampel nicht mehr weiterzuentwickeln und auch nicht mehr an technische Änderungen des offiziellen Impfterminservice anzupassen, der für den Dienst automatisiert abgefragt wurde.

Der Service wird allerdings nicht vollständig abgeschaltet. Diese Seite hier bleibt weiter in Betrieb und wer möchte, kann weiterhin versuchen, den Dienst zu nutzen.

Schwäbische.de wird aber keine Updates mehr einspielen und die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit des Systems nicht mehr sicherstellen. Das gilt auch für den zwischenzeitlich für Abonnenten angebotenen Premium-Zusatzservice "Impfterminalarm per Pushnachricht".

Zahlen und Zitate zur Impftermin-Ampel:

Online seit: 3. Februar 2021

Zahl der Seitenaufrufe: Mehr als zwei Millionen

Zeit, die Nutzer insgesamt auf der Seite verbracht haben: Mehr als 296 Tage

Für Ihre Impfampel möchte ich mich vielmals bedanken! Sie hat es mir sehr erleichtert, für meine über 80-jährige Mutter endlich einen Impftermin zu organisieren. Ein wirklich gemeinnütziger Service für alle Bürgerinnen und Bürger!

Martin N., Sigmaringen (März 2021)

Geniale Idee! Dass die Ampel oft rot ist, liegt am fehlenden Impfstoff. Gestern hatte ich Glück und konnte über die Ampel einen Termin für meinen Vater buchen. Herzlichen Dank für die Entwicklung des Tools.

Thomas H. (Februar 2021)

Man darf sich nicht auf diese Ampel alleine verlassen, immer wieder alles durchklicken, auch wenn es hier rot angezeigt ist [...] Aber man muss wirklich dran bleiben, klicken, klicken, klicken, auch wenn die Ampel rot ist, manchmal gibt es ein paar Termine und bis die Ampel hier auf grün ist, sind diese schon wieder weg.

Paul M. (Mai 2021)

Also ich finde die Impfampel suuuuper. Habe gestern das 1. Mal davon gehört. Und was soll ich sagen. Ich habe für mich und meinen Mann jeweils Termine bekommen. Den ersten gestern Nachmittag und den anderen heute Nacht. Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Ich habe es immer und immer wieder versucht. Vielen Dank an das Team der Impfampel!!

Brigitte G.  (Februar 2021)

Schön, dass sie weitermachen. Eigentlich müsste dieser Service Grundbestandteil des offiziellen Buchungssystems sein.

Franz P. (April 2021)

Hier geht es zum bestehenden Push-Service für Impftermine

Bitte beachten Sie: Dieser Service wird nicht mehr aktiv aktualisiert und gewartet. Es gibt keine Garantie mehr für Zuverlässigkeit oder Funktionsfähigkeit.

Exklusiv für Abonnenten hat Schwäbische.de das Angebot der Impfterminampel erweitert.

Wie bislang gibt es weiterhin kostenlos Informationen auf unserer Webseite, wenn Impfzentren freie Termine anbieten.

Abonnenten von Schwäbische.de , zum Beispiel mit einem Plus Basic, Premium- oder Komplett-Abo können nun und darüber hinaus aber sofort benachrichtigt werden, sobald ein Impfzentrum der Wahl neue buchbare Termine eingestellt hat.

So erfahren Sie im Zweifelsfall noch schneller, wann sich die Buchung eines Termins lohnt. Da neue Termine oft nach wenigen Minuten vergriffen sind, kann das ein entscheidender Vorteil sein.

So funktioniert's

  • Rufen Sie mit einem Android-Smartphone diese Seite hier im Browser auf - unter der Adresse www. schwaebische.de/impfpush . Wichtiger Hinweis: Apple iPhone unterstützen diesen Service leider nicht.
  • Stimmen Sie gegebenenfalls unsere Cookie-Einstellungen zu, falls Sie dazu aufgefordert werden.
  • Wählen Sie in den untenstehenden Auswahlfeldern diejenigen Impfzentren durch Antippen aus, von denen Sie Nachrichten über freie Impftermine erhalten wollen. Sie können e inen oder auch mehrere Orte auswählen.
  • Es gibt für die Altersklassen über und unter 60 Jahren gesonderte Auswahlfelder . Achten Sie auf das korrekte Feld.
  • Sie erhalten ab sofort eine Push-Benachrichtigung aufs Handy, sobald freie Termine im Impfzentrum Ihrer Wahl zur Verfügung stehen.

Bitte beachten:

  • Der Push-Service benachrichtigt Sie sehr schnell über neue freie Impftermine. Wegen der anhaltend großen Nachfrage nach Terminen kann aber auch hier nicht garantiert werden, dass Sie wirklich einen Termin erhalten. Teilweise sind freie Termine nach wenigen Sekunden vergriffen.
  • Die Chance, einen Termin zu buchen, ist umso höher je schneller Sie auf eine Push-Nachricht reagieren. In der ersten Minute nach dem Empfang gibt es hohe Chancen auf eine erfolgreiche Buchung, nach 15 oder 20 Minuten ist die Chance sehr gering.
  • Wir senden die Nachrichten zu jeder Tages- und Nachtzeit. Wenn Sie nachts nicht durch Benachrichtigungen zu freien Terminen gestört werden wollen, schalten Sie Ihr Handy nachts lautlos oder in den Flugmodus.


















Hier sehen Sie nochmals die aktuelle Impfterminampel in ihrer Webseitenversion. Weitere Nutzungshinweise finden Sie unterhalb dieses Artikels in den FAQ.

Impftermin

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de stellt Service ein

qRavensburg