Obdachlosenunterkunft

Frau soll Tochter und Schwester getötet haben

Baden-Württemberg / Lesedauer: 1 min

Frau soll Tochter und Schwester getötet haben
Veröffentlicht:30.07.2022, 17:19
Aktualisiert:02.08.2022, 05:16

Von:
Artikel teilen:

Eine 44-jährige Frau soll in einer Obdachlosenunterkunft in Offenburg ihre Tochter und ihre Schwester getötet haben. Danach alarmierte sie per Notruf am Samstag selbst die Polizei . Gegen die Frau wurde Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlages in zwei Fällen erlassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Hintergründe der Tat wurden zunächst nicht bekannt.

Die Toten - die 49-jährige Schwester und die 19 Jahre alte Tochter - lagen im Zimmer der mutmaßlichen Täterin. Sie ließ sich bei Ankunft der Polizei ohne Widerstand festnehmen. Zum Motiv der Tat dauern die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei an.

Die 44-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Eine Obduktion soll am Montag helfen, Aufschluss zum Tathergang zu geben.

Mitteilung

Folge-PM der Polizei

© dpa-infocom, dpa:220730-99-214815/3