Riedhausen

Blutspender aus Riedhausen erhalten eine Ehrennadel

Riedhausen / Lesedauer: 1 min

Benjamin Landthaler wird für 25, Thomas Küchler für 50 Blutspenden ausgezeichnet
Veröffentlicht:31.05.2016, 18:44
Aktualisiert:23.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

In öffentlicher Gemeinderatssitzung hat Riedhausens Bürgermeister Ekkehard Stettner Blutspender geehrt. Für 25 Blutspenden überreichte er Benjamin Landthaler und für 50 Blutspenden Thomas Küchler die goldene Ehrennadel der Blutspendezentrale Baden-Württemberg.

In seiner Ansprache begründet Stettner die Notwendigkeit und den Sinn von Blutspenden. Blut zu spenden bedeute Leben zu retten. Dies sei ein unverzichtbarer Einsatz für die Menschlichkeit zugunsten vieler Verletzten und Schwerkranken. Insbesondere durch die außergewöhnliche Opferbereitschaft der Blutspender sei über viele Jahre hinweg einer großen Zahl leidender Menschen geholfen worden, sagte Stettner. Sein Dank galt auch dem Deutschen Roten Kreuz für die Organisation der Blutspendeaktionen. Von der Gemeinde erhielten die Geehrten einen kleinen Geschenkkorb.