StartseiteRegionalBaden-Württemberg26 Prozent wollen „Wetten, dass..?“-Abschiedsshow sehen

Fernsehen

26 Prozent wollen „Wetten, dass..?“-Abschiedsshow sehen

Köln / Lesedauer: 1 min

Gut ein Viertel der Menschen in Deutschland will einer Umfrage zufolge am Samstag bei Thomas Gottschalks „Wetten, dass..?“-Abschied vor dem Fernseher dabei sein. Die Mehrheit hat hingegen andere Pläne.
Veröffentlicht:24.11.2023, 06:00

Artikel teilen:

Wetten, dass... Sie zusehen, wenn Thomas Gottschalk zum letzten Mal die große Samstagabendshow im ZDF moderiert? Diese Frage wird in Deutschland einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov zufolge nicht mehrheitlich zugunsten des Showmasters beantwortet. Insgesamt 26 Prozent der 4204 Befragten gaben an, „Wetten, dass..?“ ansehen zu wollen. 19 Prozent planen demnach, am kommenden Samstag (25. November, 20.15 Uhr) live zuzuschauen. Sieben Prozent wollen die Show zwar ebenfalls sehen, aber zu einem anderen Zeitpunkt via ZDF-Mediathek.

Die große Mehrheit von 64 Prozent verpasst hingegen Gottschalks Abschied von „Wetten, dass..?“ nach mehr als 150 Ausgaben. Elf Prozent wussten es noch nicht oder machten keine Angabe.

Vor allem bei den mittleren Altersgruppen haben Gottschalk und seine Show scheinbar Fans: Am häufigsten sagen 25- bis 34-Jährige (32 Prozent) sowie 35- bis 44-Jährige (31 Prozent), dass sie die letzte Sendung in Offenburg schauen wollen. Und es lassen sich mehr Männer begeistern: Unter ihnen wollen 29 Prozent einschalten, bei den Frauen sind es nur 22 Prozent.