Kulturnacht

Zum 18. Mal: Wangens Kulturnacht wird volljährig

Wangen / Lesedauer: 3 min

Am Freitag startet zunächst die Kulturwoche – Was in den nächsten Tagen ansteht
Veröffentlicht:28.07.2022, 18:49

Von:
Artikel teilen:

Bis vor wenigen Jahren gab es nach dem Kinderfest in Wangen stets die Kulturnacht und den Italienischen Abend als nächste sommerliche Großveranstaltungen. Während der Corona-Einschränkungen nicht. Da wurde die Idee der Kulturwochen geboren – in kleinerem Rahmen und mit der Möglichkeit, Abstände zu halten. In diesem Jahr nun gibt es beides: eine Kulturwoche als Einstimmung und die Kulturnacht als Höhepunkt samt dem Italienischem Abend. Ein Überblick, was ansteht.

Veranstaltungen stimmen ein

Ab Freitag, 29. Juli, stimmt die Wangener Kulturwoche mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Kulturnacht und den Italienischen Abend ein, schreibt die städtische Kulturmanagerin Susanne Hertenberger. Dazu zählen das Marktplatzkino der Kulturgemeinde, fünf Konzerte verschiedener lokaler Musiker und Gruppen sowie zwei Aufführungen der Wangener Theatergruppe Kiesel.

Abgerundet werde das sommerliche Programm mit einer Aufführung des Wangener Puppentheaters und einer Konzertmatinée mit „#Just for Fun“ am Sonntag, 7. August. Höhepunkt der Kulturwoche ist am Freitag, 5. August, die 18. Wangener Kulturnacht. Auch der Italienische Abend mit Gästen aus Wangens toskanischer Partnerstadt Prato einen Tag später findet dieses Jahr wieder in gewohntem Rahmen statt, berichtet Hertenberger.

Lokale und regionale Kulturschaffende

Bei der Wangener Kulturnacht präsentieren lokale und regionale Kulturschaffende an verschiedenen Schauplätzen über die Innenstadt verteilt Musik, Theater, Literatur, Tanz und Kunst. Eröffnung ist um 19 Uhr auf dem Marktplatz. Dort können den ganzen Abend über Köstlichkeiten aus der Toskana genossen werden. Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. Bei schlechtem Wetter finden die Openair-Auftritte in geschlossenen Räumen statt.

Viele der Künstlerinnen und Künstler sind seit Jahren fester Bestandteil des Kulturnacht-Programms, wie beispielsweise die Jazz Point Big Band, die Saloniker, der Shantychor oder der Heimat- und Trachtenverein D’Argentaler. Am Seelenmal zeigt die Theatergruppe Kiesel das Stück „Der Mann mit der Blume im Mund“ von Luigi Pirandello.

Stadtarchivar lüftet Geheimnisse

Zum 500. „Geburtstag“ des Alten Gottesackers berichtet Stadtarchivar Rainer Jensch bei einem Rundgang über dessen Geheimnisse. Nicht ganz so ruhig geht es laut Hertenberger auf dem Marktplatz und am Saumarkt zu. Dort spielen die Bands „More or Less“ Blues, Country, Folk, Pop, Rock‘n‘Roll der 50er- und „New Band in Town Rockklassiker und Oldies der 80er-Jahre.

Wie üblich runden Gäste aus der Partnerstadt Prato das Programm ab. Das Duo Elisabetta Ciani (Sopran) und Federico Santini (Klavier) begeistert in der evangelischen Stadtkirche mit italienischen Melodien. Zudem ist im Giebelsaal der Badstube die Fotoausstellung „Kinder der Welt“ von Thomas Billhardt geöffnet. Diese entstand in Zusammenarbeit mit Unicef und war letztes Jahr in Prato zu sehen.

Was bei der Italienischen Nacht geboten ist

Am Samstag, 6. August, lädt die Stadt Wangen gemeinsam mit ihrer Partnerkommune Prato zum Italienischen Abend auf dem Marktplatz ein. Ab 19 Uhr unterhält unter anderem die Prateser Band „Planet Rebel“ mit Musik aus den 80er-Jahren. Für das leibliche Wohl sorgt wie bei der Kulturnacht der Circolo I Risorti mit toskanischen Spezialitäten. Zu dieser Veranstaltung ist der Eintritt ebenfalls frei.