Lichtspielhaus

DDR-Dokufilmnacht im Lichtspielhaus

Wangen / Lesedauer: 1 min

DDR-Dokufilmnacht im Lichtspielhaus
Veröffentlicht:29.09.2019, 16:32

Von:
Artikel teilen:

Nach der langen Jürgen Böttcher-Kurzfilmnacht im vergangenen Jahr soll am Vorabend zum Tag der deutschen Einheit die Reihe mit Filmen aus der DDR und über die DDR fortgesetzt werden. Wie das Lichtspielhaus Sohler mitteilt, steht am Mittwoch, 2. Oktober, um 20 Uhr Andreas Goldsteins Essayfilm „Der Funktionär“ (D 2019) im Zentrum, eine Auseinandersetzung mit seinem Vater, dem DDR-Politiker Klaus Gysi (1912-1999), die so etwas wie eine Folie bildet, durch die Goldstein aus den späten 1980er-Jahren heraus auf die Geschichte der DDR schaut. Dazu gibt es vier Kurzfilme über Heimkinder und andere Menschen, über Landschaften und ihre Bewohner, produziert vom DEFA-Studio für Dokumentarfilm zwischen 1967 und 1985.