Projekttag

Kinder begeben sich die „Spuren der Kunst“

Waltershofen / Lesedauer: 1 min

Grundschüler aus Waltershofen treffen lokale Künstler
Veröffentlicht:30.06.2016, 18:17
Aktualisiert:23.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

„Auf den Spuren der Kunst“: Das war das Motto der Projekttage an der Grundschule Waltershofen. Drei Tage lang begaben sich die Grundschüler auf die Spuren heimischer Künstler, berichtet die Schule.

Den Anfang machte ein Besuch im Neuen Schloss, bei dem die Schüler vom Künstler Andreas Scholz humorvoll durch dessen Ausstellung geführt wurden. In Workshops hatten die Schüler die Möglichkeit, in Workshops hautnah die einzelnen Künstler und deren Kunst zu erleben und dabei selber kreativ zu werden.

So wurden mit Joachim Guthmann Vögel aus Ton hergestellt, unter Anleitung von Rainer Weißhaupt Pizzaschachteln mit Kopffüßlern bemalt und mit der Künstlerin Anne Carnein Collagen aus Naturmaterialien gestaltet. Mit Scholz gingen die Kinder der Frage nach: Wie male ich eine Zitrone originalgetreu ab? Auch ein „Tattoo-Workshop“ mit Marina Bodenmüller und selbstbemalte „Zaungäste“ aus Holz waren mit im Programm. Am Ende der Projekttage konnten dann die eingeladenen Gäste bei einer „Vernissage“ die großen und kleinen Kunstwerke bestaunen.