StartseiteRegionalRegion AllgäuSvenja Karg ist die neue Heimleiterin

Meine Heimat

Svenja Karg ist die neue Heimleiterin

Leutkirch / Lesedauer: 2min

Mit einem festlichen Gottesdienst ist Svenja Karg feierlich in ihr Amt als Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums der Zieglerschen Am Ringweg in Leutkirch eingesetzt und für ihren Dienst gesegnet worden. Stimmungsvoll umrahmt wurde die Feier von Fernsehpfarrer Johannes Ehrismann, der auch den Gottesdienst leitete, auf dem Klavier und Gerhard Straub, Regionalleiter Altenhilfe, auf der Trompete.
Veröffentlicht:11.02.2024, 17:28
Artikel teilen:

Mit einem festlichen Gottesdienst ist Svenja Karg feierlich in ihr Amt als Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums der Zieglerschen Am Ringweg in Leutkirch eingesetzt und für ihren Dienst gesegnet worden. Stimmungsvoll umrahmt wurde die Feier von Fernsehpfarrer Johannes Ehrismann, der auch den Gottesdienst leitete, auf dem Klavier und Gerhard Straub, Regionalleiter Altenhilfe, auf der Trompete.

Svenja Karg ist im Seniorenzentrum Am Ringweg in Leutkirch keine Unbekannte. Denn sie arbeitete dort bereits seit Februar 2022 als Pflegedienstleitung. Zuvor hat sie in mehreren anderen Einrichtungen mit Leitungsverantwortung gearbeitet. Die 34-Jährige ist staatlich geprüfte Altenhilfe-Fachkraft mit Weiterbildung zur Wohnbereichs-, Pflegedienst- und Heimleitung sowie mit Zusatzqualifikationen in den Bereichen Palliative Care und Praxisanleitung. Aktuell studiert sie nebenberuflich noch Pflegemanagement an der Hamburger Fernhochschule.

„Mich haben neben der Pflege schon immer die Biografien alter Menschen fasziniert. Das war der Grund, warum ich mich damals für die Altenhilfe statt für ein Krankenhaus entschieden habe“, erzählt Svenja Karg und freut sich: „Wir sind hier im Seniorenzentrum Leutkirch ein tolles Team! Wir haben schon viele Situationen gemeinsam gemeistert und halten zusammen!“

Seit einiger Zeit können die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses auch abends tolle Abendveranstaltungen genießen, weil das Team auf Initiative von Svenja Karg seine Dienstzeiten geändert hat. „Mir war es total wichtig, dass das Leben in unserem Haus nicht automatisch bereits in den frühen Abendstunden endet. Und unsere neuen Musik- und Bingoabende, Filmvorführungen, ein Trommelkurs und einiges mehr kommen bei allen hier ganz toll an. Auch Menschen aus dem Betreuten Wohnen kommen gerne abends bei uns vorbei und genießen das entspannte Miteinander“, erzählt sie.

„Wir freuen uns, dass es uns mit Svenja Karg gelungen ist, eine sehr qualifizierte und engagierte junge Fachkraft mit tollen neuen Ideen für die Leitung unseres Hauses zu gewinnen. Wir wünschen Frau Karg und ihrem Team alles Gute und Gottes Segen für ihre neue Aufgabe“, sagt Gerhard Straub, Regionalleiter in der Altenhilfe der Zieglerschen.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.