Auftaktbegegnung

FC Memmingen verliert in Eichstätt

Memmingen / Lesedauer: 1 min

Nach drei Partien wartet der FC Memmingen weiterhin auf den ersten Dreier in der Regionalliga Bayern. Im zweiten Auswärtsspiel der Saison lief in der ersten Halbzeit erneut wenig zusammen.
Veröffentlicht:28.07.2021, 18:56

Von:
Artikel teilen:

Der FC Memmingen braucht in dieser Saison offenbar eine Hälfte, um in der Fußball-Regionalliga Bayern auf Betriebstemperatur zu kommen. Wie schon in den beiden Auftaktbegegnungen lief auch im Spiel beim VfB Eichstätt in den ersten 45 Minuten wenig zusammen. Ganz anders das Bild in der zweiten Hälfte, in der das Spiel trotz eines Zwei-Tore-Pausenrückstands hätte noch kippen können. Nach der 2:3 (0:2)-Niederlage blieb für FCM-Cheftrainer Esad Kahric erneut aber nur die Erkenntnis, dass „unsere Kondition und Moral stimmt“.