Leutkirch

TSG-Langläufer erfolgreich

Leutkirch / Lesedauer: 1 min

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Skilanglauf erlangt die TSG-Skiläuferzunft Leutkirch sechs Podestplätze in der Meisterwertung und sieben Podestplätze in der Klassenwertung.
Veröffentlicht:07.02.2024, 17:57

Artikel teilen:

Die baden-württembergischen Meisterschaften im Skilanglauf verliefen für die TSG-Skiläuferzunft Leutkirch sehr erfolgreich.

Am Notschrei richtete der SC Schluchsee die Meisterschaft in freier Technik aus. Am Samstag stand die Entscheidung im Sprint an. Hier erkämpfte sich Rosa-Lina Schneider (U16) gegen die älteren U18-Läuferinnen überraschend die Jugendvizemeisterschaft. In der U12/U13 sicherte sich Luzie Link (U13) die Bronzemedaille. Bei den Jungen kamen Luis Mendler (U13) auf den neunten und Jakob Schneider (U12) auf den 20. Rang. Die U16/U18 wurde von den älteren Jahrgängen dominiert. Jonas Reich und Michl (beide U16) wurden Zehnter und Zwölfter.

Doppel-Podest bei den U16-Jungs

Am Sonntag ging es beim Distanzrennen auf eine 2,7-km-Strecke. Luzie Link (U13) gelang in der Meisterklasse U12/U13 ein vierter Platz und in ihrer Klasse Rang drei. In der U12 kam Jakob Schneider als Elfter ins Ziel. Die beiden U13-Läufer Luis Mendler und Julian Schmidt wurden Zehnter und Elfter. Im Distanzrennen der U16 (Meisterklasse) erkämpfte sich Rosa-Lina Schneider erneut die Jugendvizemeisterschaft. Auch bei den Damen ging der Vizemeistertitel dank Annette Ammann ins Allgäu. Gleich zwei Leutkircher U16-Läufer standen mit Julian Günthner (Jugendvizemeister) und Jonas Reich (Bronzemedaille) auf dem Podest.