Kulturdenkmal

Land fördert Kulturdenkmale im Raum Leutkirch

Leutkirch / Lesedauer: 1 min

Land fördert Kulturdenkmale im Raum Leutkirch
Veröffentlicht:06.04.2022, 16:58

Von:
Artikel teilen:

Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Kulturdenkmalen. Auch der Wahlkreis Wangen-Illertal profitiert davon, wie die beiden Landtagsabgeordneten Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU) mitteilen.

27 130 Euro fließen in die katholische Kirche St. Laurentius in Leutkirch-Reichenhofen zur Instandsetzung der Dach- und Deckenkonstruktion, Ertüchtigung der Haustechnik und die Gebäudesanierung. Der katholischen Pfarrkirche Unsere Liebe Frau in Bad Wurzach-Ziegelbach kommen 115 260 Euro für die Instandsetzung der Dach- und Deckenkonstruktion und Geläutesanierung zugute.

„Denkmale sind sichtbare Zeichen unserer Vergangenheit und Gegenwart zugleich. Ihr Schutz ist ein Ausdruck unserer Wertschätzung gegenüber unserer Kultur und Geschichte. Unter der grün-schwarzen Landesregierung stellen wir sicher, dass diese Monumente in gutem Zustand erhalten bleiben“, sagen Krebs und Haser.

Anlässlich der ersten Tranche des Denkmalförderprogramms 2022 entfallen rund 39,7 Prozent der Bewilligungen auf Vorhaben privater Eigentümerinnen und Eigentümer, 38,2 Prozent auf solche von Kirchen und 22,1 Prozent auf Vorhaben von Kommunen.