StartseiteRegionalRegion AllgäuLeutkirchGute Leistungen bei klasse Bedingungen für Langläufer

Leutkirch

Gute Leistungen bei klasse Bedingungen für Langläufer

Leutkirch / Lesedauer: 1 min

Sportler der TSG Skiläuferzunft Leutkirch sind beim Deutschland-Pokal in Oberstdorf an den Start gegangen. Mit ihren Leistungen durften die Allgäuer zufrieden sein.
Veröffentlicht:31.01.2024, 15:32

Von:
Artikel teilen:

Langläufer der TSG Skiläuferzunft Leutkirch haben beim Deutschland-Pokal in Oberstdorf gute Ergebnisse erzielt. Veranstaltet wurde der Wettkampf am Weltcup-Ort vom WSV Isny. Bei strahlendem Sonnenschein und laut Mitteilung sehr guten Loipenverhältnissen konnten sich die jungen Sportler Rosa-Lina Schneider, Jonas Reich und Michl Mendler in der Altersklasse U16 beweisen.

Philipp Moosmayer, der sich zur Zeit in seiner Heimat im Allgäu aufhält und sich auf die Junioren-Weltmeisterschaft in Planica vorbereitet, startete in der Altersklasse U20. Für die drei U16 Starter der TSG Skiläuferzunft Leutkirch war es der erste Deutschland Pokal.

Los ging es in Oberstdorf mit dem Einzelstart im Sprint auf der einen Kilometer langen Strecke in freier Technik. Rosa-Lina Schneider erkämpfte sich einen guten 14. Platz, Jonas Reich erreichte Platz 26 und Michl Mendler Platz 28. Alle drei Leutkircher kamen mit ihren Ergebnissen ins Viertelfinale, mussten sich dann aber der routinierten Konkurrenz geschlagen geben. Philipp Moosmayer erreichte im Sprint über 1,5 Kilometer Platz elf.

Am zweiten Tag mussten die Sportler die Distanzrennen absolvieren. Auf einer sehr anspruchsvollen Strecke mit mehreren Anstiegen und Abfahrten waren gute Technik und Kondition gefordert. Über die fünf Kilometer erreichte Rosa-Lina Schneider den 24. Platz, Jonas Reich sicherte sich über 7,5 KIlometer Platz 21 und Michl Mendler erreichte Platz 29. Philipp Moosmayer wurde über die zehn Kilometer Vierter.