Marathonlauf

Bernd Benda läuft seinen 140. Marathon auf Island

Leutkirch / Lesedauer: 1 min

Bernd Benda läuft seinen 140. Marathon auf Island
Veröffentlicht:30.08.2011, 14:40
Aktualisiert:25.10.2019, 16:00

Von:
Artikel teilen:

(sz) - Der Leutkircher Bernd Benda hat sich einen exklusiven Ort für seinen 140. Marathonlauf ausgeguckt: Reykjavik, die Hauptstadt von Island .

Die über 600 Teilnehmer beim 28. internationalen Reykjavik-Marathon kamen aus 25 Nationen. Die Laufbedingungen waren ideal: maximal 14 Grad Celsius, trocken, wenig Wind. Die kupierte 42,195 km-Strecke in und um Reykjavik bot viel Abwechslung.

Bernd Benda fühlte sich zwei Wochen nach seinem bis dahin letzten Marathon richtig wohl. Er setzte keine zu hohen Erwartungen an die Endzeit, denn er wollte seinen 140. Marathonlauf genießen. Trotzdem kam nach einem sehr gleichmäßigen Rennen, die zweite Hälfte sogar zwölf Sekunden schneller als die erste, eine gute Endzeit zustande. Er lief nach 4:20:48 Stunden über die Ziellinie im Zentrum von Reykjavik.

Benda konnte noch über 100 Männer hinter sich lassen und gewann die Klasse M70 vor drei Isländern, zwei Amerikanern, einem Engländer und einem Franzosen.