StartseiteRegionalRegion AllgäuIsnyDrei Verletzte nach Crash mit Beton-Zisterne

Unfall

Drei Verletzte nach Crash mit Beton-Zisterne

Isny / Lesedauer: 1 min

Eine Autofahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache auf der B12 nahe Isny von der Fahrbahn ab. Im Anschluss war auch ein Bagger im Einsatz.
Veröffentlicht:13.02.2024, 10:56

Artikel teilen:

Nach einem Unfall auf der B12 nahe der Ausfahrt „Isny-West“ mussten am Montagnachmittag drei Personen mit „mittelschweren bis schweren Verletzungen“ in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie eine Sprecherin des Ravensburger Polizeipräsidiums auf Anfrage mitteilt, war eine 48-jährige BMW-Fahrerin - aus Richtung Wangen kommend - aus noch ungeklärter Ursache um 15.50 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Beton-Zisterne gekracht.

Bagger im Einsatz

Am Hybrid-Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrerin sowie eine 15-Jährige und eine 17-Jährige, die ebenfalls im Auto saßen, mussten mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz war unter anderem auch die Feuerwehr, die sicherstellte, dass kein Brand am stark beschädigten Fahrzeug entstand.

Die Straßenmeisterei sorgte nach Angaben der Polizeisprecherin anschließend mit einem Bagger dafür, dass die Beton-Zisterne wieder geschlossen wurde.