Auseinandersetzung

Auseinandersetzung in Altenheim

Isny / Lesedauer: 1 min

Auseinandersetzung in Altenheim
Veröffentlicht:29.06.2022, 16:13

Von:
Artikel teilen:

In den Räumlichkeiten eines Altenheimes im Stadtgebiet ist es am Dienstagmorgen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Ein 41 Jahre alter Mann und sein 17-jähriger Sohn betraten das Altenheim auf der Suche nach einer Mitarbeitenden, obwohl ihnen dies wegen deren Abwesenheit und des Umstandes, dass das Duo nicht auf Corona getestet war, verweigert wurde. Als der Hausleiter die beiden ansprach, beleidigten sie ihn ausfallend.Da dieser daraufhin die Polizei verständigte, schlug der 41-Jährige dem Heimleiter das Telefon aus der Hand.

Es kam zum Gerangel zwischen mehreren Mitarbeitenden des Heimes sowie Vater und Sohn, bei dem der Heimleiter verletzt und die Brille eines Mitarbeitenden beschädigt wurde, so die Polizei. Zudem verursachte der 41-Jährige etwa 300 Euro Schaden an Blumenbeeten, Dachrinnen und einem Stuhl der Heimeinrichtung. Gegen den Mann und seinen Sohn wird nun wegen diversen Straftaten ermittelt.