Heimat

Vier Weihnachtsbäumchen im Leutkircher Stadtwald geschmückt

Leutkirch / Lesedauer: 1 min

An Maria Lichtmess endet die Aktion
Veröffentlicht:13.01.2023, 14:01

Von:
Artikel teilen:

Die Schließung der Seelhaus-Turnhalle 2021 wegen der damals grassierenden Pandemie brachte die TSG-Gymnastikgruppe 50 Plus auf eine Idee.

Während ihrer Wanderungen im Freien statt Turnen in der Halle bemerkten die Damen ein oder zwei liebevoll weihnachtlich dekorierte Tannenbäume im Leutkircher Stadtwald. „Das wär‘ doch auch was für uns“ war die Devise für den Dezember 2022. Schnell war ein Platz ausgesucht und Ende November wurden bei kühlen Temperaturen nicht nur eines, sondern sogar vier kleine Tännchen weihnachtlich geschmückt. Mit warmen Getränken wurde die Aktion gefeiert. Immer wieder wurde das Quartett besucht und traditionell fand um die Weihnachtszeit das sogenannte „Christbaumloben“ statt.

Spätestens an Maria Lichtmess werden die Bäumchen wieder abdekoriert und die Kugeln, Sterne und Anhänger für das nächste Schmücken im November aufbewahrt.