Heimat

TVE Sportler erhalten Sportabzeichen

Eisenharz / Lesedauer: 2 min

18 Kinder, 44 Erwachsene und 9 Familien waren erfolgreich
Veröffentlicht:01.09.2021, 17:57

Von:
Artikel teilen:

Der Turnverein Eisenharz ist stolz, dass so viele Mitglieder 2020 das Sportabzeichen abgelegt haben. Trotz, oder gerade wegen der schwierigen Corona-Verhältnisse ist die erfolgreiche Teilnahme der Sportler hoch anzuerkennen.

Leichtathletik war für den Verein neben dem Angebot Turnen schon immer Tradition. So hatten sich die Sportler im Rahmen der Corona-Möglichkeiten kurzfristig zu Trainings getroffen. Kinder und Erwachsene übten Laufen, Weitsprung, Werfen und andere Sportarten, die für das Sportabzeichen gelten.

Training und Ehrgeiz beflügelte die Sportler, ihre Werte vom vergangenen Jahr wieder zu erreichen. Sehr erfreulich war, dass immer neue Sportler sich beim Sportabzeichen versuchen. Hier motivierten sich im vergangenen Jahr besonders die Radler- und Mountainbike-Gruppen.

Für viele Sportler aus der Leichtathletik und im Turnen ist das Erreichen eines Sportabzeichens seit Jahren Ehrensache. Die Fachwarte für Sportabzeichen Moni und Tobi Reich und Anton Schwarz betreuten die Sportler bei den Trainings und notierten die erreichten Weiten und Zeiten fürs Sportabzeichen. Moni Reich kümmerte sich um die entsprechenden Urkunden. Bei der diesjährigen verspäteten Jahreshauptversammlung im Juli konnten die Erwachsenen ihre Urkunden mitnehmen. Die Kinder erhielten diese in ihren Übungsstunden.

Kinder: Zum ersten Mal abgelegt haben: Kilian Mayer, Laura Dalfarth, Wendelin Schäfer; 2x: Sofia Hajdari; 3x: Lena Reutlinger, Mona Reutlinger; 4x: Max Nübling; 5x: Luisa Mayer, Tina Rait, Emma Reich, Malin Schlitter; 6x: Laurenz Mayer; 7x: Mareike Mayer, Sören Schlitter; 8x: Benjamin Mayer, Carolin Renz, Selina Reich; 10x: Jana-Marie Weber .

Erwachsene: Zum ersten Mal abgelegt haben: Rüdiger Bernau; 2x: Anita Peer; 3x: Josef Kimmerle, Mario Köbach, Manfred Loritz, Claudia Rait; 4x: Anton Schuchter, 5x: Manuela Baldauf, Manfred Mader, Winfried Ohlinger, Michael Renz; 6x: Josef Hilber, Monika Mayer, Xaver Prinz, Gerhard Weber; 8x: Angela Müller, Monika Reich, Sabine Schlitter, Volkmar Wetschorek; 9x: Wolfgang Merath, Frank Rait, Gertrud Reutlinger, Alfons Reutlinger, Katrin Weber, Silvia Weber, Benedikt Weber; 10x: Brigitte Schwarz, Tobias Reich; 11x: Johannes Mader, Manfred Schlitter; 12x: Marie Müller, Sebastian Weber; 13x: Stefan Reutlinger; 14x: Hannes Müller, Michael Müller; 15x: Lukas Mader; 17x: Christine Rait; 18x: Stefan Weber; 22x: Marie-Luise Durach, Gertrud Weber; 26x: Anton Schwarz; 27x: Helga Bihler; 28x: Walter Kulmus; 47x: Engelbert Weber.

Familien: Zum dritten Mal abgelegt haben: Frank Rait (3 Generationen); 5x: Monika Mayer; 7x: Silvia Weber; 8x: Tobias Reich, 11x: Alfons Reutlinger; 12x: Markus Mader, Manfred Schlitter; 13x: Michael Müller; 15x: Engelbert Weber.